Home / SWTOR / Knights of the Eternal Throne – Die sechste SWTOR Erweiterung / Änderungen an PvE- und PvP-Ausrüstung von Knights of the Eternal Throne

Änderungen an PvE- und PvP-Ausrüstung von Knights of the Eternal Throne

Mit Knights of the Eternal Throne begeht Bioware einen neuen Weg, wenn es um Ausrüstung auf Stufe 70 geht. Bis Stufe 70 bekommt ihr Ausrüstung aus Missionen, Flashpoints usw. Aber wenn ihr auf der maximalen Stufe eure Ausrüstung verbessern wollt, dann müsst ihr ein aktives Abonnement abschließen. Denn nur mit einem aktiven Abo könnt ihr Galaktisches Kommando nutzen, welches für Ausrüstung ab Stufe 70 verpflichtend ist. Nur im Galaktischen Kommando bekommt ihr neue Ausrüstung für PvE und PvP.

swtor_hr

Bisherige Abzeichenhändler verkaufen fortan die Modifikationen und Ausrüstung gegen Credits. Somit verschwinden auch die Abzeichen. Details sollen hierzu noch folgen. Bosse in Operationen werden ab Stufe 70 keine Ausrüstung mehr droppen, aber natürlich weiterhin Beute in Form von kosmetischen Items, Haustieren etc. fallen lassen.

So erhaltet ihr Endgame-Ausrüstung für PvP / PvE

  • Sobald ihr Stufe 70 erreicht, wird Galaktisches Kommando zu eurer Quelle für neue Ausrüstung.
  • Die meisten Aktivitäten im Spiel gewähren euch dann Kommando-Erfahrungspunkte, durch die ihr euren Kommandorang verbessern könnt. Bei jedem Rangaufstieg erhaltet ihr eine Kommandokiste.
  • Die schwierigsten Operationen und Aufstände (also der jeweils höchste Schwierigkeitsgrad), sowie Gewertete Kriegsgebiete sind als der schnellste Weg gedacht, um Kommando-Erfahrungspunkte zu erhalten. Ihr bekommt dort also besonders viele Erfahrungspunkte und daher sind diese Aktivitäten, wie auch früher der beste Weg um bessere und neue Ausrüstung zu erhalten.
  • PvP und PvE Ausrüstung erhaltet ihr aus den Kommandokisten, denn es gibt keinen spezifischen PvP-Wert mehr. Somit gibt es nur noch eine Ausrüstungsart für alle Aktivitäten.
  • Spieler werden aber die Möglichkeit haben Ausrüstung herzustellen, die im Itemlevel auf dem Niveau der Kommandokisten ist. Die hergestellte Ausrüstung hat aber keine Setboni.

Jeder Spieler kann also mit seiner liebsten Aktivität das maximale Itemlevel erreichen. Wie schnell man das allerdings schafft, hängt dann wiederum vom Schwierigkeitsgrad der Aktivität ab. Gruppenaktivitäten führen zu signifikant schnellerem Ausrüstungsfortschritt als Solo-Aktivitäten.

Wie schon Eingangs erwähnt, können F2P- und Bevorzugte Spieler keine Endgame-Ausrüstung erhalten, weil sie keinen Zugang zu Galaktisches Kommando haben. Wer allerdings mal ein Abo auf Stufe 70 hatte und sich dort Ausrüstung verdient hat, darf die Ausrüstung natürlich behalten. Nur während man kein aktives Abo hat, kann man auch keine Endgame-Ausrüstung erspielen.

Einzige Ausnahme: Die hergestellten Gegenstände. Über das Handwerk können auch F2P und Bevorzugte Spieler weiterhin Endgame-Ausrüstung erhalten (die allerdings keine Setboni hat).

Werbung