Bevor wir uns in Battle for Azeroth der jeweils anderen Fraktion entgegenstellen, können sich alle Fans der Geschichte von WoW auf einen neuen Roman namens Before the Storm von Christie Golden freuen.

Dieser sollte ursprünglich im März 2018 erscheinen, hat nun aber auf Amazon ein neues Datum erhalten. So soll der Roman am 12. Juni 2018 erscheinen. Des Weiteren wurde die Beschreibung angepasst und diese klingt wirklich spannend. Sie deutet zudem an, dass der Konflikt zwischen Horde und Allianz nicht das einzige sein wird, das uns in der Erweiterung fesseln wird.

So steht in der Beschreibung, dass Anduin und Sylvanas beide neu in der Rolle als Anführer ihrer Fraktionen sind und beide hineingeworfen wurden, bevor sie bereit dafür waren. Während die Fraktionen ihre Wunden aus dem Krieg gegen die Brennende Legion lecken, fordert eine schreckliche Entdeckung beide Anführer heraus. Dies sorgt dafür, dass sie ihre erbittete Feindschaft wieder aufleben lassen und die Grundfeste von Azeroth zum Erschüttern bringen.

Beschreibung Before the Storm
In Before the Storm, Anduin Wrynn, king of Stormwind, and Sylvanas Windrunner, warchief of the Horde, are new to their positions of power, both ascending before they were truly prepared. As the Alliance and the Horde struggle to recover from the devastating war with the demonic Burning Legion, a terrible discovery will test both leaders, threatening to reignite the bitter enmity between their factions and shake the very foundations of the world of Azeroth.
Vorheriger ArtikelWoW Legion: PvP Saison 5 endet mit dem Beginn des Antorus-Raids
Nächster ArtikelWoW Battle for Azeroth: Sets für die Raids wurden gestrichen
Sankar

Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause.

Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein