Überraschend hat Blizzard bekanntgegeben, dass das PvP-Schlachtfeld Strand der Uralten mit Battle for Azeroth entfernt wird.

Im offiziellen Forum hat Blizzard nun die Entfernung des PvP-Schlachtfelds Strand der Uralten bekanntgegeben. Vorerst wird es das BG mit Battle for Azeroth nicht mehr geben. Aktuell sind die Erfolge dazu allerdings noch in der Beta vorhanden und gehören nicht zu den Heldentaten. Es ist also denkbar, dass es nur für eine bestimmte Zeit raus ist und man Änderungen daran vornimmt.

Der Hintergrund ist der, dass Blizzard die Anmeldung für Schlachtfelder verändert. Es ist nicht mehr möglich zwei Schlachtfelder auf die Blacklist zu setzen. Mit Battle for Azeroth gibt es stattdessen zwei verschiedene Schlachtfeld-Warteschlangen. Eine für die großen Schlachtfelder wie das Alteractal und die Insel der Eroberung, sowie eine für die restlichen.

Des Weiteren hat Blizzard durchblicken lassen, dass man darüber nachdenkt der Warteschlange für große Schlachtfelder noch weitere bekannte hinzuzufügen. Denkbar wären hier die alten Open World-Schlachtfelder wie Tausendwinter oder Tol Barad. Das allerdings dürfte noch ein wenig dauern.