Blizzard hat die Quest Ruf des Sprechers aktiviert, die uns zur Überladung der Artefakt-Waffe führt und sie auf Artefakt-Level 126 bringt.

Bis zum Release von Battle for Azeroth dauert es nicht mehr lange und daher hatte ich mich selbst schon gefragt, wann die Questreihe rund um Magni und unsere Artefakt-Waffe weitergeht. Nun hat Blizzard die nächste Phase gestartet, bei der unsere Artefakt-Waffe überladen wird.

Dadurch wird das Artefakt-Level auf Stufe 126 angehoben. Die maximale Power der Legionsrichter steht euch also nach der Quest zur Verfügung. Bis zum Pre-Patch 8.0 von Battle for Azeroth werden alle Traits der Waffe weiterhin funktionieren. Ihr könnt euch jetzt also die Macht zu Nutze machen und offene Magierturm-Herausforderungen absolvieren oder Progress in Antorus machen.

Artefaktmacht zu Gold machen: Die Artefaktmacht-Tokens, die ihr noch in den Taschen habt oder bei Quests bzw. von Bossen erhaltet, könnt ihr nun zu Gold machen. Ihr erhaltet zwischen 25 und 100 Gold pro Token, wenn ihr sie beim Händler verkauft.

Um die nötige Quest Ruf des Sprechers für die Artefakt-Waffe zu erhalten, müsst ihr zuvor allerdings Rückruf nach Orgrimmar bzw. Rückruf nach Sturmwind absolviert haben.

Rückruf nach Sturmwind / Orgrimmar: Früher gab es die Quest nur nach dem ihr Argus in Antorus erfolgreich besiegt hattet. Mittlerweile gibt es die Quest für jeden Stufe 110 Charakter. Diese solltet ihr direkt nach dem Login erhalten. Sie bringt euch nach Sturmwind oder Orgrimmar. Dort folgen weitere Instruktionen, die euch nach Silithus führen.

In Silithus angekommen, warten eine Reihe weiterer Quests auf euch, die ihr alle absolvieren müsst, um die genannte Artefakt-Quest Ruf des Sprechers freizuschalten. Ihr solltet diese beim nächsten Besuch von Dalaran erhalten. Sie schickt euch zurück nach Silithus und Magni hat eine besondere Aufgabe für euch.