Home / Aktuelle Guides / 10 hilfreiche Tipps zu Blade and Soul

10 hilfreiche Tipps zu Blade and Soul

Vor einigen Tagen habe ich bereits ein Video mit 10 hilfreichen Tipps zu Blade and Soul veröffentlicht, da jedoch der Wunsch nach einer schriftlichen Übersicht geäußert wurde, gibt es nun die einzelnen Punkte nochmal als Guide auf der Webseite. Falls ihr zudem weitere Fragen oder Anmerkungen habt, dürft ihr diese gerne in den Kommentaren äußern. Wir versuchen so schnell es geht die offenen Dinge zu klären.

1. Hongmoon-Ausrüstung im Dorf Jadestein

Die Hongmoon-Ausrüstung erwerben die Spieler automatisch in den ersten Quests des Spiels und das besondere dabei ist die Möglichkeit der Aufwertung. Mit ihnen kann man theoretisch Endgame-Werte erreichen, weshalb man die Hongmoon-Gegenstände auf keinen Fall wegwerfen oder verkaufen sollte. Dem ein oder anderen Spieler könnte dieser Fehler bereits unterlaufen sein, deswegen gibt es hier folgenden Tipp: Ihr könnt im Dorf Jadestein (Ankunft bei Stufe 10-15) in der Nähe des Schwarzen Bretts mit einem NPC sprechen, der euch die Hongmoon-Waffen in der untersten Stufe zum Kauf anbietet.

2. Entsiegeln von Gegenständen

Der zweite Tipp handelt vom Entsiegeln von Gegenständen. Dafür benötigt man einen Talisman, der einige Silber kosten kann. Wenn ihr die Gegenstände jedoch nur zum Aufwerten eurer Hongmoon-Ausrüstung benötigt, müsst ihr sie vorher nicht entsiegeln. Ihr bekommt dadurch keinen Bonus im Fortschritt, sondern verliert nur bares Geld.

3. Bagua (Sould Shield) aufwerten

Man kann genauso wie die eigentliche Ausrüstung auch die Bagua aufwerten, was mit jedoch erst mit Level 20 aufgefallen ist. Dabei kann ein Bagua nur zusätzliche Werte durch ein anderes gewinnen. Solltet ihr ein zweites und besseres Bagua für die Aufrüstung verwenden, werden die alten Boni wieder abgezogen.

4. Haltbarkeit der Waffe

Waffen verlieren Haltbarkeit und müssen deshalb regelmäßig repariert werden. Was viele jedoch nicht wissen: Waffen verlieren Haltbarkeit durch den Tod des Spielers oder durch harten CC (knockdown, knockback usw). Wenn ihr also nicht sterbt und erfolgreichen allen stärkeren Angriffen ausweichen könnt, müsst ihr eure Waffe auch nie reparieren.

5. Angriffe der Bosse blocken

Ein einfacher aber hilfreicher Tipp: Rote Kreise bei Bosskämpfen sind nicht blockbar, gelbe hingegen schon. Wer also Kung Fu- oder Klingenmeister spielt, kann beruhigt bei diesen Angriffen stehenbleiben.

6. Waffenkiste mit speziellen Schlüsseln öffnen

Für das Aufwerten der Waffen benötigt man hin und wieder spezielle Gegenstände aus Dungeons. Diese gewinnt man wiederum aus Truhen, dabei ist es jedoch zufällig welche Waffe man bekommt. Aushelfen kann dabei ein spezieller Schlüssel, der für einen garantierten Klassen-Drop sorgt. Dieser Schlüssel kann mit Glück gefunden oder im Shop für Echtgeld gekauft werden.

7. Erfolge für mehr Attribute

Im Erfolgs-Tab (standardmäßig erreichbar über “U”) stehen verschiedene Erfolge, die euch dauerhaft einen Bonus in Verteidigung, Angriff oder Durchdringung gewähren. Schaut euch diese Erfolge an und versucht sie abzuschließen.

8. Handwerk kurz vor dem Ausloggen starten

Das Sammeln von Handwerksgegenständen kann mitunter einige Stunden dauern. Startet deshalb immer einen neuen Auftrag, bevor ihr euch ausloggt. Die Aufträge laufen während eurer Offline-Zeit weiter und beim Wiedereinloggen könnt ihr bereits die Materialien entnehmen.

9. Ausrüstung ist im PvP egal

In Blade and Soul könnt ihr direkt in das PvP starten und auch mit einem niedrigstufigen Charakter schnell Erfolge erzielen. Die Ausrüstung spielt nämlich im PvP keine Rolle, wohl aber das Level, da ihr bestimmte Fertigkeiten und Fertigkeitspunkte erst durch das Spielen im PvE erlangt. Trotzdem kann man bereits früh seine ersten Versuche im PvP wagen und die täglichen Quests dort erledigen.

10. Vollbild mit Alt+Enter

Obwohl das Spiel eigentlich im Vollbild geöffnet seien sollte, kann es doch passieren, dass ihr mit eurer Maus aus dem Spiel rutscht. Hilfreich ist da der Konsolenbefehl Alt+Tab, der gleichzeitig aktiviert werden muss (nicht gedrückt halten). Damit kommt ihr in einen tatsächlichen Vollbildmodus und umgeht eventuelle Probleme, was besonders im PvP zu einer Niederlage führen kann.

Das Video

Weitere Tipps und Hinweise bekommt ihr in unserem Einsteiger Guide »

Werbung

Über Sputti

Sputti ist der Neue in der Truppe und fokussiert sich vor allem auf das Schreiben von Artikeln. Häufig handelt es sich dabei jedoch nicht aufwändige Kolumnen, sondern vor allem um die täglichen News aus allen Bereichen. Angefangen hat sein Online-Leben mit Guild Wars im Jahr 2006 und abgesehen von kleineren Ausnahmen sind es vor allem die NCSoft-MMOs, die es Sputti angetan haben. Neben Guild Wars 2, zudem er seine eigene Webseite Guildnews.de betreibt, spielt er seit dem Free-to-Play Release Wildstar und seit Januar 2016 nun auch Blade and Soul. Ansonsten haben es ihm auch League of Legends, Rocket League und StarCraft angetan, hauptsächlich also Multiplayer-Games.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.