HomeHardwareASUS ROG Ally vorbestellen: Alles zu Preis, Release & Verfügbarkeit

ASUS ROG Ally vorbestellen: Alles zu Preis, Release & Verfügbarkeit

-

Die Steam Deck Alternative, das ASUS ROG Ally, könnt ihr ab sofort kaufen. Wir zeigen euch wo der Handheld verfügbar ist.

ASUS hat mit dem ROG Ally einen Gaming-Handheld vorgestellt. Dieser ist eine mögliche Alternative zu Valves Steam Deck und wenn ihr ihn zum Release haben wollt, könnt ihr ihn nun vorbestellen.

Wann erscheint der ASUS ROG Ally? Der Release des Handhelds ist am 13. Juni 2023.

Wie hoch ist der Preis für das ASUS ROG Ally? Die UVP liegt bei 799 Euro.

Hier könnt ihr den ASUS ROG Ally kaufen

Bislang lässt er sich bei diesen Händlern vorbestellen:

Mit dem Kauf des Handhelds erhaltet ihr zudem 3 Monate den Xbox Game Pass für PC kostenlos dazu.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr MMOSankar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Das hat der Windows Handheld zu bieten

Im Gegensatz zum Steam Deck setzt das ASUS ROG Ally auf Windows als Betriebssystem. Genauer gesagt, kommt Windows 11 zum Einsatz.

Beim Display erwartet euch ein 7 Zoll großes IPS-Display, das mit Full-HD auflöst und einen 100% sRGB-Farbraum bietet. Für die nötige Gaming-Leistung im Handheld sorgt der AMD Ryzen Z1 Extreme Prozessor. Dieser verfügt über 8 Kerne und 16 Threads. Eine gute Grafikleistung wird durch den AMD Radeon Navi3 Graphics Chip mit 8,6 TFLOPS gewährleistet.

Des Weiteren sind 16 GB DDR5 verbaut und das ASUS ROG Ally verfügt über 512 GB Speicherplatz. Dieser kann durch eine Micro-SD Karte erweitert werden (aktuell gibt es 1 TB bei Amazon im Angebot). Der Handheld ist zudem insgesamt rund 600g schwer.

Wie gut ist die Leistung des ASUS ROG Ally? ASUS selbst spricht davon, dass der Handheld auf Triple A-Gaming ausgelegt ist. Dabei führt man an, dass Hogwarts Legacy in FHD mit 60 bis 70 FPS und Call of Duty: Modern Warfare 2 mit bis zu 80 FPS läuft.

Ein erstes englisches Review zum Handheld könnt ihr euch im nachfolgenden Video anschauen:

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf ThreadsTwitterInstagram und Facebook.