Battle for Azeroth bietet ein ganz besonderes Mount, das wohl nur etwas für die Reichen in World of Warcraft ist. Der Karawanenbrutosaurus bietet sogar einen Auktionator.

Für sehr viele Spieler ist Gold noch immer eine recht begrenzt vorhandene Währung in WoW. Ich kenne einige, die häufig gerade einmal etwas über 15.000 Gold ihr Eigen nennen. In den letzten Erweiterungen hat es sich bei Blizzard allerdings eingebürgert, dass man über besonders teure Mount etwas Gold aus dem Spiel zieht. Zuletzt in Legion gab es zum Beispiel eine Spinne für zwei Millionen Gold.

Der Karawanenbrotusaurus für alle Gold-Goblins

Als Gold-Goblins bezeichnen sich gerne die Spieler, die ihre Zeit in WoW damit verbringen möglichst viel Gold im Auktionshaus zu verdienen. Diese haben nicht selten weit mehr als 10 Millionen Gold auf ihrem jeweiligen Server. Es scheint als hätte Blizzard genau für diese Spieler und für Spieler, die gerne auf ein Ziel hinarbeiten den Karawanenbrotusaurus geschaffen.

Karawanenbrotusaurus

Worum handelt es sich bei diesem Mount? Das Mount verfügt über ganz besondere Begleiter. Euch stehen mit ihm ein Auktionator und ein Händler zur Verfügung. Damit habt ihr ein mobiles Auktionshaus im Spiel und könnt von überall euren Geschäften nachgehen. Vor allem könnt ihr euch damit direkt an einen Briefkasten platzieren und Auktionen abholen, sowie neu einstellen. Jeder Weg bedeutet einen Zeitverlust und Zeit ist bekanntlich Gold.

Wie viel kostet das Mount? Wie bereits im Titel erwähnt, kostet euch das Mount satte fünf Millionen Gold. Damit ist es aktuell das teuerste Mount im ganzen Spiel und sicherlich ein Prestigeobjekt der besonderen Art. Mit dem Auktionator hat es außerdem einen großartigen Bonus. In diesem Punkt ähnelt es dem großen Expeditionsyak, das mit Mists of Pandaria ins Spiel kam. Dieses bietet euch einen Transmogrifizierer und einen Händler, der auch Reparaturen anbietet. Allerdings kostet es im Vergleich zum Dino gerade einmal 120.000 Gold.

Wo kann ich den Karawanenbrutosaurus kaufen?Spieler der Allianz können den Karawanenbrutosaurus bei Der ausgefuchste Nick in Boralus kaufen. Ihr findet ihn bei den Koordinaten 56.64, 46.31 neben der Dame für das Schwarzmarkt-Auktionshaus. Spieler der Horde dagegen können ihn bei Talutu kaufen. Diesen Händler findet ihr in Dazar’alor bei den Koordinaten 48.6, 87.2.

Mit etwas Geduld bis zu einer Million Gold Rabatt: Wer das Mount nicht direkt zum Start kaufen möchte und sich in Geduld üben kann, der kann einen Rabatt von bis zu einer Million Gold erhalten. Mit einem ehrfürchtigen Ruf bei der Prachtmeeradmiralität oder dem Zandalariimperium erhaltet ihr den genannten Preisnachlass. Kaufen könnt ihr es bei Talutu in Zuldazar oder bei Tricky Nick in Boralus.

Kleine Zahlenspielerei: Aktuell (Stand 16. Mai 2018) bringt eine WoW-Marken ca. 340.000 Gold und kostet bekanntlich 20 Euro. Das Mount ohne Rufbonus kostet euch somit knapp 15 WoW-Marke, was wiederum knapp 300 Euro entspricht.

Weitere Angebote der Händler

Neben diesem besonderen Mount bekommt ihr beim Händler das Haustier Lost Platysaur. Dieses erinnert vom Aussehen her stark an Ducky aus der Filmreihe In einem Land vor unserer Zeit. Das Haustier kostet 100.000 Gold. Ein weiteres Mount erhaltet ihr mit dem Palehide Direhorn, das ihr für 500.000 Gold bekommt. Beide Preise könnt ihr mit einem entsprechenden Ruf reduzieren.

Lost Platysaur
Palehide Direhorn

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere