In Final Fantasy XIV dürfen wir uns ebenfalls über neuen Zuwachs im Mogry-Kiosk freuen. Das neue Reittier Bennu ist aus dem Äther des unsterblichen Phönix hervor gegangen und wird als heiliges Tier verehrt. Bennu bedeutet übersetzt “glänzendes Flügelwesen in blendendem Glanz” und wir finden das in Anbetracht seines glänzenden Gefieders wirklich treffend.

Bennu lässt sich von Charakteren ab Stufe 20 zähmen, die bereits Erfahrungen mit einem Chocobo gesammelt haben. Als Flugreittier könnt ihr ihn wie gewohnt nur in den dafür vorgesehenen Gebieten nutzen, aber auch auf dem Boden macht Bennu eine gute Figur. Während ihr die Welt mit Bennu erkundet, wird die Musik “From the Ashes” gespielt. Wenn ihr Bennu haben möchtet, könnt ihr ihn für 16,80€ im Mogry-Kiosk für euren gesamten Account freischalten.

Zur offiziellen Ankündigung von Reittier Bennu

Vorheriger ArtikelMadame Fay macht Arkterra unsicher
Nächster ArtikelThe Elder Scrolls Online wird zwei Jahre alt und feiert dies im Spiel!
Amalindis
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.