Werbung
HomeBlizzCon 2021Die BlizzCon 2020 steht wegen der Corona-Krise auf der Kippe

Die BlizzCon 2020 steht wegen der Corona-Krise auf der Kippe

-

Blizzard hat sich nun zu den Plänen für die BlizzCon 2020 geäußert. Aufgrund des Coronavirus steht die Messe derzeit auf der Kippe.

Eigentlich steht jeden November am ersten Wochenende die BlizzCon an. Ob dies 2020 wieder der Fall ist, steht derzeit noch nicht fest. Bereits jetzt wurden einige Messen wie die E3 abgesagt. Blizzard selbst will seine Convention noch nicht absagen und hofft, dass sich die Lage bezüglich des Coronavirus bis dahin verbessert hat.

Blizzard wartet Entwicklung um COVID-19 ab

BlizzCon 2020 ist aktuell nicht möglich: Zum aktuellen Zeitpunkt kann Blizzard natürlich nicht sagen, wie sich die Lage entwickelt und entsprechend will man jetzt noch nicht zusagen, ob die BlizzCon 2020 stattfindet. Das Team rund um die Messe hat bereits aktiv an der Planung gearbeitet und wird dies weiterhin machen.

BlizzCon Executive Producer Saralyn Smith betont, dass das Team eine Reihe von Möglichkeiten und Szenarien durchspielt. Nicht nur mit Hinblick auf die Show, sondern auch auf das Besuchererlebnis. Ihnen ist auch klar, dass ihr für die BlizzCon ebenfalls Vorbereitungen treffen müsst und daher wollen sie euch so schnell und klar wie möglich auf dem Laufenden halten.

Im Vordergrund stehe allerdings die Gesundheit aller. Somit ist die Frage, ob und wann die BlizzCon 2020 stattfindet, derzeit schlicht völlig offen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner