Werbung
HomeArtikelNewsBlizzCon 2023: Neues zu WoW wird durch Chris Metzen vorgestellt

BlizzCon 2023: Neues zu WoW wird durch Chris Metzen vorgestellt

-

Auf der BlizzCon 2023 wird es Neuigkeiten zur Zukunft von World of Warcraft geben. Dabei werden zwei bekannte Persönlichkeiten die Ankündigungen vornehmen.

Am 3. und 4. November 2023 findet die BlizzCon 2023 statt und neben News zu Spielen wie Diablo 4, Overwatch 2 und Hearthstone wird es auch Ankündigungen zu World of Warcraft geben. Dabei erwarten alle die Vorstellung der nächsten Erweiterung für WoW. Was wird auf Dragonflight folgen und wohl zum 20. Geburtstag des MMORPGs veröffentlicht? Geht es um die Leere? Erleben wir die Rückseite von Azeroth?

Mr. Warcraft ist zurück auf der BlizzCon

Noch wissen wir es natürlich nicht, aber dank Blizzard Präsident Mike Ybarra (via Twitter) wissen wir wer uns alle Neuerungen für World of Warcraft vorstellt: Executive Producer Holly Longdale und Creative Advisor Chris Metzen.

Letzterer ist seit Dezember 2022 zurück bei Blizzard und berät das Warcraft-Team. Nun wird er uns also auf der BlizzCon 2023 verraten wie es mit WoW weitergeht. Chris Metzen ist ein Liebling der Warcraft-Fans und Schöpfer des Universums. Außerdem ist er der Synchronsprecher von Thrall – sehen wir den grünen Orc also wieder in einer wichtigen Rolle?

Holly Longdale könnten viele von euch ebenfalls kennen. Sie ist seit WoW Burning Crusade Classic im Team und hatte sich zunächst nur auf Classic konzentriert, bevor sie den Job Executive Producer für das ganze WoW-Team übernommen hat.

Es könnte also nicht nur die nächste WoW-Erweiterung für Retail angekündigt werden, sondern auch Neues für WoW Classic. Eventuell Cataclysm? Oder doch das viel gewünschte Classic+?

Wir erfahren es im November und wenn man Mike Ybarra glauben darf, erwarten uns tolle Neuigkeiten, denn er ist auf WoWs Zukunft gespannter denn je zuvor.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf ThreadsTwitterInstagram und Facebook.

Werbung