Dark Brotherhood bringt einige neue Herausforderungen ins Spiel. Aber es verändert auch das bestehende Spiel, denn die Veteranenränge werden nun endlich entfernt. Darauf haben nicht gerade wenige Spieler schon lange gewartet. Durch die Entfernung der Veteranenränge ergibt sich die Stärke eures Charakters ausschließlich aus den Championpunkten.

Man hat auch bereits eine Umrechnungsformel bereitgestellt, durch die sichergestellt ist, dass die Auswirkungen durch die Entfernung der Veteranenränge minimal sind.

Jeder Veteranenrang entspricht 10 Championstufen bzw. Championpunkten. Habt ihr zuvor Ausrüstung mit VR5 getragen, und NSCs mit VR8 plattgemacht, tragt ihr von nun an Ausrüstung mit Championstufe 50 und kämpft gegen NSCs mit Championstufe 80. Die Ausrüstung wird über dieselben Werte verfügen und auch die NSCs werden genauso stark sein wie zuvor.

Durch diese Änderungen werdet ihr nun auch schneller Championpunkte erhalten und somit schon früher hochstufige Ausrüstung tragen können. Deswegen hat man auch die Stufe der Monster in Cadwell Silber und Gold angepasst, so dass diese der neuen Verteilung von Championpunkten gerecht wird.

Durch das Veteranenrangsystem wurden nun auch 16 Attributs- und Fertigkeitspunkte frei. Diese erhält man nun im Laufe des Levelvorgangs von Stufe 1 bis 50. Alle 5 Level gibt es jeweils einen zusätzlichen Punkt und alle 10 Level gibt es zwei zusätzliche Punkte. Durch die Kontoweiten Championpunkte hat jeder eurer Stufe 50 Charaktere direkt Zugriff auf diese.

Eine weitere schöne Belohnung für alle, die sich in den Veteranenrängen hochgekämpft haben, sieht wie folgt aus:

Es ist uns wichtig, dass jeder das Gefühl hat, dass seine Investition in das Veteranenrangsystem auch mit dieser Systemänderung wertvoll bleibt. Daher haben wir einen einmaligen Bonus für diejenigen vorbereitet, die Stunden damit verbracht haben, sich ihre Veteranenränge zu verdienen. Wenn „Dark Brotherhood“ veröffentlicht wird, erhaltet ihr 2,5 Championpunkte für jeden Veteranenrang eures höchststufigen Charakters. Habt ihr beispielsweise einen Charakter auf der Höchststufe, so erhaltet ihr 40 Championpunkte. Falls ihr Veteranenrang 16 noch nicht erreicht habt, lohnt es sich also, dass ihr versucht, dies vor der Einführung von „Dark Brotherhood“ nachzuholen, um euren Bonus größtmöglich auszubauen!

Alles zu den Änderungen erfahrt ihr hier »

Fertigkeitslinien und Quests

92567b896e5f4d203f9caf16fda267cfMit Dark Brotherhood gibt es auch neue passive Fähigkeiten. Davon gibt es insgesamt sechs Stück. Damit werdet ihr zum Meister in der Kunst des Tötens. Wenn ihr also ein erfolgreicher Assassine werden wollt, dann führt hier kein Weg daran vorbei. Ihr schaltet diese frei, wenn ihr nach Anwil gereist seid und die Quest Stimmen im Dunkeln abgeschlossen habt.

Schließt ihr die Quest Willkommen daheim ab, dann könnt ihr in der Freistatt an der Goldküste Kontraktquests annehmen. Diese führen euch überall hin in Tamriel. Entweder müsst ihr bestimmte Ziele ausschalten oder an Gemetzeln im Namen der Bruderschaft teilnehmen.

Des Weiteren gibt es Sakramentquests, die mit der Quest Eine Lektion im Schweigen freigeschaltet werden. Mit diesen dringt ihr in gesicherte unterirdische Orte ein, um Ziele auszuschalten, die durch Vollbringung des Schwarzen Sakraments bestimmt wurden. Pro Tag könnt ihr eine Sakramentquest (allein oder in der Gruppe) annehmen. Hat ein Freund aus der Gruppe, aber eine andere Quest, dann könnt ihr diese gegenseitig teilen und so gleich mehrere Quests abschließen.

Natürlich gibt es auch Kopfgeldquests, die auf euch in Anwil und Kvatch warten. Schlussendlich gibt es noch die Quest Litanei des Bluts, mit deren Abschluss ihr eine besondere Errungenschaft und eine Verwandlung als Belohnung erhaltet.

Um die „Litanei des Bluts“ freizuschalten, müsst ihr zunächst eure erste Sakramentquest abschließen. Nevusa, eine geheimnisvolle Dunkelelfen-Assassinin startet die Quest „Litanei des Bluts“ – ihr findet sie bei Sprecher Terenus in der Freistatt an der Goldküste. Von ihr bekommt ihr das Buch „Litanei des Bluts“, das euch verschlüsselte Hinweise auf jedes eurer Ziele liefert.

Die ausführliche Ankündigung hierzu findet ihr hier »