WildStar erhält ein weiteres Sicherheitsmerkmal. Falls ihr bereits einen NCSoft-Account besitzt, dann dürfte euch die IP-Verifizierung bekannt sein. Diese kam bisher nur beim Einloggen in den Account auf der offiziellen Webseite zum Einsatz. Loggt ihr euch nach der Einführung der Verifizierung ins Spiel ein, dann kann es sein, dass das Spiel euch zuerst noch einmal auf die offizielle Webseite schickt, damit ihr dort den Sicherheitscode eingebt, den ihr per E-Mail erhalten werdet. Erst nachdem dadurch eure IP verifiziert ist, könnt ihr euch ins Spiel einloggen.

Unsere Empfehlung: Bereits vor dem Start des Spiels diese IP-Verifizierung durchführen, indem ihr euch in euren NCSoft-Account auf der Webseite einloggt. Dieser weitere Vorgang soll die Sicherheit der Accounts neben dem Authenticator weiter stärken.

Ich selbst bin allerdings von der IP-Verifizierung eher genervt, da meine IP täglich wechselt und ich damit den Code täglich eingeben muss. Eine Hardware-Verifizierung wäre mir daher lieber. So heißt nun ab sofort: IP auf der Webseite verifizieren, dann Spiel starten, Einlogg-Daten eingeben, Authenticator-Code eingeben und dann endlich auch spielen.

Die Ankündigung findet ihr hier »