In der WoW Legion Beta wurden nun die Klassen-Trials gestartet. Dabei handelt sich um eine Art Tutorial, bei dem ihr eine beliebige Klasse auf Stufe 100 testen könnt, wenn ihr ein Charakterboost-Token zur Verfügung habt. Zuerst gibt es ein kleines Tutorial und dann könnt ihr das Quest-Event der Verheerten Inseln spielen. Solltet ihr euch dann entscheiden das Token zu benutzen, wird euer Spielstand einfach übernommen. Entscheidet ihr euch gegen die Klasse, dann könnt ihr einfach eine andere probieren und euer Token wird nicht aufgebraucht.

So lange wie ihr das Token nicht verbraucht habt, könnt ihr die Klassen ausprobieren. Somit sollte in Zukunft die Entscheidung etwas leichter fallen.

Entwickler Q&A zu WoW Legion

Die Entwickler von WoW Legion haben sich in einem Livestream Zeit genommen, um einige Fragen der Spieler zu beantworten und uns einen weiteren Einblick in die nächste Erweiterung zu gewähren. Nachfolgend haben wir euch die interessantesten Informationen, die die Kollegen von wowhead zusammengefasst hat, übersetzt.

Beim Persönlichen Loot erwarten uns einige Änderungen. Ein Item, das ihr über Persönlichen Loot bekommt und vom Itemlevel her nicht besser ist als, das was ihr bereits habt, dann wird es handelbar.

Keine jährlichen Erweiterungen, mehr Patches

Versprechungen möchte man keine machen, wenn es darum geht, dass man dieses Mal weniger Content-Löcher haben wird. Man möchte lieber Taten sprechen lassen, auch wenn man sagt, dass Legion deutlich mehr Content Patches haben wird als früherere Erweiterungen. Man hat festgestellt, dass man es einfach nicht schafft Erweiterungen schneller zu bringen und sie dennoch qualitativ (gerade auch im Bezug auf möglichst wenig Bugs) auf dem hohen Niveau zu halten. Scheint als hätte man an der Stelle dieses Mal wirklich aus der Vergangenheit gelernt.

In einem kommenden Beta Build wird es mehr Möglichkeiten geben an Blood of Sargeras zu gelangen. Dies ist ein Handwerksmaterial, das sehr wichtig ist, aber “beim Aufheben gebunden”. Zum Beispiel kann es beim Entzaubern von Blauen oder Epischen Items gefunden werden. Ebenso bei Handwerks-Weltquests. Es wird auch weiterhin die wöchentlichen Events geben. Dabei fliegt aber das Apexis-Event raus und wird durch das Weltquest-Event ersetzt. Am Anfang der Erweiterung werden die Events aber für vier Wochen ausgesetzt.

Bei den Legendaries ist es nicht beabsichtigt, dass diese gezielt gefarmt werden können. Sie sollen wie zu Classic-Zeiten reine World Drops sein. Man hält es sich aber offen dies im Laufe der Erweiterung etwas abzuändern. Legion sei außerdem die Twink-freundlichste Erweiterung bisher, da der Content viel mehr Wiederspielbarkeit bietet (was ich an dieser Stelle schon absolut bestätigen kann).

Mit der Erweiterung nach Legion könnte es außerdem wieder einen Stat-Squish geben. Relikte, die ihr benutzt um das Itemlevel eurer Artefakt-Waffe zu verbessern, droppen bei den Weltquests und sollen aber eher selten sein. Jedes Item kann theoretisch als Titanforged droppen. Zum Beispiel kann es sein, dass man einen Normal-Dungeon macht und man dann eine Chance von 0,00001% hat, dass es Mythische Qualität hat.

Legion Fliegen wird wieder per Erfolg freigeschaltet

Fliegen wird voraussichtlich zur Mitte der Erweiterung möglich sein. Bereits zum Start kann man den ersten Teil davon erledigen: Broken Isles Pathfinder, Part One.

Der Legendary-Ring wird bis Level 110 Sinn ergeben, aber vermutlich spätestens dann ersetzt werden.