Bethesda hat nun Details zu den neuen Inhalten des Scalebreaker DLC und Update 23 für The Elder Scrolls Online veröffentlicht.

Die Saison des Drachen in ESO bekommt das nächste Kapitel. Nachdem die Erweiterung Elsweyr nun veröffentlicht ist, steht der nächste DLC vor der Tür. Die DLC-Spielerweiterung Scalebreaker wird bald verfügbar sein. Wie immer könnt ihr diesen im Kronen-Shop kaufen oder erhaltet ihn als Mitglied von ESO Plus gratis.

Des Weiteren erscheint mit dem DLC das Update 23 für Elder Scrolls Online. Der Patch ist für alle Spieler kostenlos.

Scalebreaker DLC: Das sind die Inhalte des Updates

Zwei neue Verliese: Mit Scalebreaker erhaltet ihr zwei neue PvE-Verliese. Ihr begebt euch in die Mondgrad-Tempelstadt und in den Hort von Maarselok. Dadurch ergeben sich zwei neue Geschichten für euch. Diese beschäftigen sich mit den Nachwirkungen des Kapitels der Erweiterung Elsweyr.

Was für folgen hat die Befreiung der Drachen aus den Kolosshallen? Der DLC wird euch diese Frage beantworten. Des Weiteren bieten beide Verliese für sich selbst einzartige Geschichten.

Die Mondgrad-Tempelstadt: In den uralten Ruinen wurde ein Drachen gefangengenommen. Gelungen war dies einem ehemaligen Mitglied der Drachengarde und den Vampirkollegen vom Hohlzahnklan. Der Drache soll aber nicht vernichtet werden. Vielmehr plant der Klan ein Ritual, um der Bestie sein Blut abzusaugen und dessen Macht in sich aufzunehmen.

In der Mondgrad-Tempelstadt findet ein schreckliches Ritual statt.
In der Mondgrad-Tempelstadt findet ein schreckliches Ritual statt.

Der Hort von Maarselok: Direkt neben Elswyer wird der Eldenwurzbaum in Grahtwald von einer Verderbnis bedroht. Diese entstammt dem Urwald von Tenmar und dem Hort von Maarselok. Die Beschützer von Grahtwald haben bereits versucht den Drachen im Zentrum der Fäulnis zu vernichten, doch ohne Erfolg. Es liegt an euch zusammen mit dem Waldgeist Selene und dem Hexer Carindon den Eldenwurzbaum zu beschützen.

Schwierigkeitsgrade der Verliese: Der Hort von Maarsolek und die Mondgrab-Tempelstadt lassen sich im normalen-, Veteranen- und schweren Veteranenmodus spielen. Als Belohnung warten auf euch neue Gegenstandssets und Sammlungsstücke wie Einrichtungsgegenstände, Andenken und einen Begleiter.

Durch das Betreten eines der Verliese erhaltet ihr bereits die Stilseite für die Maske des Schreckensaurelianers.

So verändert sich ESO mit Update 23

Das steckt im Update: Mit dem DLC Scalebreaker erscheint auch das kostenlose Update 23 für Elder Scrolls Online. Natürlich bietet der Patch Bugfixes und Balanceänderungen. Viel entscheidender sind aber andere Eingriffe in ESO.

Handwerk mit mehreren Items: Mit Update 23 seid ihr in der Lage mehrere Gegenstände gleichzeitig herzustellen, zu verwerten oder zu veredeln. Ihr könnt einfach eingeben, wie oft die entsprechende Aktion durchgeführt werden soll.

Mehrfach-Gebote für Gildenhändler-Standorte: Für alle Handeltreibenden unter euch bietet Update 23 die Möglichkeit mit eurer Gilde pro Woche auf bis zu zehn Standorte für den Gildenhändler zu bieten. Dabei wird der Standort mit dem höchsten Gebot priorisiert.

Gewinnt ihr ein Gebot für einen Gildenhändler werden eurer Gildenbank alle anderen Gebote gutgeschrieben.

Sichert euch mit Update 23 leichter einen Gildenhändler-Standort.
Sichert euch mit Update 23 leichter einen Gildenhändler-Standort.

Updates an Unerschrockenen-Schlüssel und Belohnungen

Mehr Platz im Inventar von ESO: Die Unerschrockenen-Schlüssel werden mit Update 23 zu einer Währung umgewandelt und verschwinden daher aus dem Inventar. Ihr findet sie somit unter dem Reiter Währungen. Bethesda sieht den Vorteil wie folgt:

So werdet ihr eure Schlüssel immer im Auge haben, und ihr könnt von den verschiedenen Unerschrockenen-Questgebern Unerschrockenen-Kassetten bekommen, um die Monster-Schultern zu erhalten, sodass ihr nicht mehr die Truhe im Lager nutzen müsst.

Überarbeitete Belohnungen: Die Kassetten enthalten die normalen Items, die ihr erhaltet, wenn ihr die Schlüssel einlöst. Es ist allerdings auch möglich neue Optionen zu bekommen. Bei den entsprechenden Unerschrockenen-NPCs könnt ihr noch mehr Schlüssel für bestimmte Kassetten von kombinierten Verliesen ausgeben.

Für eine große Anzahl Schlüssel erhaltet ihr bei den NPCs die Stilseite für die Monster-Schulter jedes Monats.

Neue Versionen für Schlachtfeld-Karten: Ald Carac und Istirus-Außenposten bekommen mit Update 23 für bestimmte Spielmodi neue Versionen. Spielt ihr Ald Carac als Todeskampf, Reliktjagd oder Chaosball, dann kämpft ihr auf einer kleineren und kompakteren Karte.

Für Todeskampf und Chaosball wurden bei Istirus ebenfalls Anpassungen vorgenommen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar