Werbung
HomeGuild Wars 2GW2 End of Dragons: Alles zu Release, Story & Inhalte

GW2 End of Dragons: Alles zu Release, Story & Inhalte

-

Guild Wars 2 End of Dragons erscheint im Februar 2022. Erfahrt hier alles zu Elite-Spezialisierungen, Mount, Angeln und weiteren Inhalten.

Die dritte Erweiterung für Guild Wars 2 heißt End of Dragons (EoD) und führt euch nach Cantha. Sie bietet einige neue Features für das MMORPG. Darunter eines, das sich die Spieler schon lange gewünscht haben: Angeln in Tyria.

Was euch im Detail erwartet, verraten wir euch in dieser Übersicht.

Ist End of Dragons das Ende von Guild Wars 2? Die Entwickler haben betont, dass die Erweiterung nicht das Ende des MMORPGs ist. Es ist sogar erst ein Anfang, da noch vieles nach End of Dragons folgen soll.

Wie viele neue Beherrschungen gibt es? End of Dragons bringt vier neue Masteries mit sich. Zwei davon sind bekannt, zwei weitere sind derzeit noch nicht angekündigt.

  • Angeln
  • Skiffe
  • Jade-Technologie

Welche neue Karten gibt es? GW2 End of Dragons führt euch wie erwähnt nach Cantha. Dort gibt es vier neue Karten.

  • Shing Jea
  • Echowald
  • Jademeer
  • Neu Kaineng

Wann ist der Release von GW2 End of Dragons?

Arenanet hat angekündigt, dass der Release von End of Dragons am 28. Februar 2022 erfolgt. Dabei wird die Erweiterung um 18 Uhr MEZ freigeschaltet.

GW2 End of Dragons: Preis & Editionen

Wer GW2 End of Dragons kaufen will, dem stehen drei Editionen zur Auswahl.

  • Standard Edition für 29,99 Euro
  • Deluxe Edition für 54,99 Euro
  • Ultimativ Edition für 79,99 Euro

Alle drei könnt ihr jetzt im Vorverkauf bei Arenanet und Amazon kaufen. Alle Informationen zu den Inhalten der Editionen haben wir euch in einer End of Dragons Editionsübersicht aufgelistet.

Mehr zum Thema
GW2 End of Dragons kaufen: Editionen, Boni und Preis

Gibt es eine Beta für End of Dragons?

Open Beta-Events für alle: Es gibt für Guild Wars 2 End of Dragons insgesamt vier Beta-Events. Darüber hinaus gibt es eine Beta für das neue Allianz-System im WvW und eine Beta für die Umstellung von DirectX 9 auf DirectX 11. An diesen Betas kann jeder Spieler teilnehmen, selbst wenn ihr nur einen Free2Play-Account besitzt.

Das erwartet euch bei den Beta-Events:

  • 1. Beta-Event: Drei neue Elite-Spezialisierungen sind spielbar.
  • 2. Beta-Event: Drei neue Elite-Spezialisierungen sind spielbar.
  • 3. Beta-Event: Drei neue Elite-Spezialisierungen sind spielbar.
  • 4. Beta-Event: Alle neun neue Elite-Spezialisierungen sind spielbar. Zudem kann das Mount Belagerungs-Schildkröte getestet werden.

Das erste Beta-Event findet am 17. August 2021 statt. Spielbar sind die neuen Spezialisierungen immer im PvE, PvP und WvW.

Die Story von End of Dragons

Die Wiedergeburt des Zyklus: Um die Story von End of Dragons zu verstehen, muss man wissen, dass es sechs Alt-Drachen gibt, die immer wieder die Magie der Welt verschlingen und Tyria zerstören. In End of Dragons bricht dieser Drachenzyklus zusammen, der Tyria seit ewigen Zeiten erhält und zerstört. Des Weiteren wird im ersten Trailer zur Erweiterung von Technologie gesprochen, die wohl etwas mit den Drachen zu tun haben könnte.

Die Entwickler haben allerdings verraten, dass einige offene Story-Fragen aus GW2 mit End of Dragons geklärt werden sollen.

Wer wissen will, was in der Story von Guild Wars 2 vor End of Dragons passiert ist, sollte sich das nachfolgende Video von Arenanet anschauen.

Elite-Spezialisierungen

Neue Eigenschaftenreihen: GW2 End of Dragons bringt gleich neun neue Elite-Spezialisierungen mit sich. Diese Spezialisierungen erwarten euch.

Mesmer

Elite-Spezialisierung Virtuose – Setzt auf einen Dolch im Fernkampf.

Nekromant

Elite-Spezialisierung Vorbote – Führt eine Pistole, die Feinde mit giftigen Kugeln vernichtet.

Wächter

Elite-Spezialisierung Willensbeuger – Führt ein Schwert in der Begleithand und hat eine ausgezeichnete Klingenfertigkeit.

Widergänger

Elite-Spezialisierung Rechtssuchende – Kanalisieren die legendäre Allianz zwischen zwei sterblichen Widersachen, werfen sich direkt in den Kampf und vernichten ihre Feinde oder beschützen ihre Verbündeten.

Elementarmagier

Elite-Spezialisierung Katalysierer – Setzen auf Jade-Tech-Sphären und weitere uralte Techniken zur Kanalisierung elementarer Kräfte.

Krieger

Elite-Spezialisierung Klingengeschworene – Setzen auf den Flintensäbel. Eine Mischung aus Feuerwaffe und Langschwert.

Waldläufer

Elite-Spezialisierung Ungezähmte – Nutzen die uralten Naturkräfte des Echowaldes.

Dieb

Elite-Spezialisierung Phantome – Sie sind Meister der Schattenmagie und nutzen ihre Zepter um dunkle Kräfte zu lenken.

Ingenieur

Elite-Spezialisierung Mech-Lenker – Setzen auf Jade-Tech-Kampfmechs.

2-Spieler-Mount: Belagerungs-Schildkröte

Neues Mount: Mit GW2 End of Dragons bekommt das Spiel ein weiteres Mount. Die Reittiere wurden mit der Erweiterung Path of Fire eingeführt. Nun erweitert Arenanet das Mount-Arsenal. Bekannt aus Guild Wars Factions könnt ihr mit End of Dragons die Belagerungs-Schildkröte als Mount nutzen.

Besonders ist bei ihr, dass sie Platz für zwei Spieler bietet. Einer steuert die Schildkröte, der andere steuert ihre Waffen. Seht im nachfolgenden Video die Schildkröte im Einsatz.

Angeln & Skiffe (Schiffe)

Lange gewünschtes Feature: Mit End of Dragons bekommt ihr die Möglichkeit in Guild Wars 2 zu angeln. Dabei erwarten euch über 200 Fischarten in Tyria. Angeln könnt ihr nicht nur in Cantha, sondern in ganz Tyria. Selbst in der neuen Gildenhalle ist das Angeln möglich.

Damit ihr nicht nur an Land steht und eure Angel auswerfen könnt, führt Arenanet mit EoD auch noch sogenannte Skiffe ein. Das sind eure persönlichen Boote und sollen euer zweites Zuhause auf den Wellen werden. Dabei könnt ihr auch andere mit eurem Skiff transportieren oder mit ihnen zusammen vom Skiff aus angeln.

Drachenjade – Uralte Magie

Arenanet beschreibt die Uralte Magie wie folgt.

Der Jadewind versteinerte alles, was er berührte, und er verwüstete die südöstlichen Küstenregionen. In einem Meer aus Stein gibt es keine Nahrung – dafür hat es Jahrhunderte der Magie in sich aufgenommen. Erfinder aus Cantha haben lange nach praktischen Anwendungen für das Material gesucht, das jetzt als „Drachenjade“ bekannt ist, und Lösungen gefunden, von denen man anderswo auf der Welt nicht zu träumen wagte.

Es gibt mit der Jade-Technologie einen neuen Beherrschungspfad. Wenn ihr diesen freischaltet, erhaltet ihr nicht nur Zugriff auf Waffen und Rüstungen, sondern ihr könnt zudem euren eigenen Jade-Bot freischalten. Dieser lässt sich ausrüsten und aufwerten. Mit ihm habt ihr unter anderem die Möglichkeit das Seilrutschen in Cantha zu nutzen. Mehr zum Jade-Bot erfahrt ihr im nachfolgenden Video.

Legendäre Waffen

Direkt zum Release stehen euch 16 neue legendäre Waffenarten zur Verfügung. Vom Design her orientieren diese sich an Aurene und die Precursor an Baby-Aurene.

Angriffsmissionen

PvE-Spieler können sich mit GW2 End of Dragons über neue Angriffsmissionen freuen. Diese instanzierten Inhalte sind auf 10 Spieler ausgelegt und am Ende wartet ein starker Boss auf euch. Die Bosse sollen dabei stark mit der Geschichte von End of Dragons verwoben sein.

Die neuen Angrifssmissionen bieten neue Belohnungen und einen Herausforderungsmodus. Durch diesen bekommen die Bosse nicht nur mehr Leben und verursachen mehr Schaden, sondern gänzlich neue Fähigkeiten.

Neue Gildenhalle

Die neue Gildenhalle befindet sich in der alten Shing Jea Arena. Die Skalierung für die Eroberung wurde angepasst, sodass wir mehr auf größere Gegner trefft und weniger auf kleine Mobs. Insgesamt bietet die Gildenhalle viele Möglichkeiten zur Dekoration.

Dank einiger Wasserflächen könnt ihr in der Gildenhalle auch dem Angeln nachgehen.

Trailer zu Guild Wars 2 End of Dragons

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
Werbung
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner