Home Artikel News Kick für AFK-Spieler und neue Server für Blade and Soul

Kick für AFK-Spieler und neue Server für Blade and Soul

-

Update 23.01: Zwei neue Server stehen uns nun in Europa zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Spirit’s Rest und Twin Wagon. Sie wurden zur Entlastung der Warteschlangen eingeführt und falls ihr euch einen neuen Server suchen möchtet oder gerade erst einen Account erstellt habt, sind die beiden Server die richtige Wahl!

News: Blade and Soul wurde am Dienstag Morgen in Amerika und Europa veröffentlicht und war dabei so erfolgreich, dass es auf einigen Servern zu Problemen und langen Warteschlangen kam. Scheinbar hat man bei NCSoft nicht mit so einem großen Andrang gerechnet, was einigen Spielern Wartezeiten von mehr als einer Stunde beschert hat. Als erste schnelle Maßnahme hat man die Beschränkungen für Charaktererstellungen aktiviert (wir berichteten), doch auch dies hat nicht viel an der Situation verändert.

Nun gab es jedoch einen ersten Hotfix und eine Ankündigung, die viele Spieler beruhigen sollte. Der Hotfix sorgte unter anderem dafür, dass Spieler, die längere Zeit abwesend im Spiel sind, automatisch aus dem Spiel entfernt werden. Damit verhindert man zukünftig wohl Situationen, in denen Spieler essen gehen oder sogar für mehrere Stunden verschwinden, nur um später nicht in einer Warteschlange zu landen.

Zudem hat der Mitarbeiter Rukkirii im Forum angekündigt, dass bereits die Kapazitäten einiger Server erhöht wurden, sodass mehr Spieler auf diesen passen, ohne das es jedoch zu Problemen in der Spielstabilität kommt. Gleichzeitig sollen innerhalb der nächsten 48 Stunden weitere Server zur Verfügung gestellt werden, auf denen die Spieler sich dann ihre neuen Charaktere erstellen können. Informationen zu den Namen der Servern und eventuellen Downtimes sollen so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt werden.

Werbung

Avatar
Sputti
Sputti ist der Neue in der Truppe und fokussiert sich vor allem auf das Schreiben von Artikeln. Häufig handelt es sich dabei jedoch nicht aufwändige Kolumnen, sondern vor allem um die täglichen News aus allen Bereichen. Angefangen hat sein Online-Leben mit Guild Wars im Jahr 2006 und abgesehen von kleineren Ausnahmen sind es vor allem die NCSoft-MMOs, die es Sputti angetan haben. Neben Guild Wars 2, zudem er seine eigene Webseite Guildnews.de betreibt, spielt er seit dem Free-to-Play Release Wildstar und seit Januar 2016 nun auch Blade and Soul. Ansonsten haben es ihm auch League of Legends, Rocket League und StarCraft angetan, hauptsächlich also Multiplayer-Games.