Habt ihr es schon gewusst? Am kommenden Freitag, den 22. September, erscheint mit Path of Fire die zweite Erweiterung für Guild Wars 2. Hattet ihr das auf dem Schirm? Ist euch in den letzten Wochen hierzu Werbung oder eine Vielzahl an Artikeln begegnet?

Zugestanden sei hier, dass die aktuell aktiven Spieler und Besucher von Fanseiten wie Guildnews.de natürlich wissen, dass sie eine neue Erweiterung erwartet. Dennoch ist es für mich aktuell ein Rätsel warum man abgesehen von einiger Adsense-Werbung keinerlei Marketing-Aktionen zu Path of Fire sieht.

Seit der Ankündigung am 01. August gab es auf den großen Portalen wie GameStar, PC Games, Mein-MMO und anderen keine weiteren News oder Artikel zur Erweiterung. Für mich bedeutet dies, dass sich Arenanet nicht weiter darum gekümmert hat, dass die Presse über das Addon informiert wird. Selbst auf der Gamescom gab es nichts zu PoF zu sehen. Die größte Spielemesse der Welt, kurz vor dem Release der Erweiterung und Arenanet macht einfach mal – nichts. Nicht einmal eine Kooperation mit einem Partner wie Twitch oder ähnliches.

Arenanet ist seit der Loslösung von NCSOFT wie vom Erdboden verschluckt. Es ist schade, da Guild Wars 2 noch immer ein wunderschönes MMORPG ist und viel Content bietet. Die Erweiterung ist zudem mit dem neuen Gebiet, der weiteren Story, den neuen Elite-Spezialisierungen und dem neuem Mountsystem wieder einen Blick wert. Außer, dass die Community von GW2, wie Guildnews, Werbung für die Erweiterung macht, passiert selbst wenige Tage vor Release nichts.

Heute wurde noch der Launch-Trailer veröffentlicht und am Freitag gibt es einen Release-Stream, aber das war es dann auch schon. Normalerweise buchen Publisher und Entwickler Werbung auf größeren Gaming-Portalen, lassen Youtuber und Streamer ständig vom Spiel berichten und veröffentlichen selbst immer wieder neue Details bis zum Release hin. Man hält im Zeitraum vor Release das Spiel im Gedächtnis der Leute und zieht zum Release nochmal richtig an.

Als Außenstehender kommt es einem so vor als würde Arenanet keine neuen Spieler wollen. Sich nur darauf zu verlassen, dass ihre Community und die Streamer das schon machen, finde ich für einen Entwickler mit über 400 Mitarbeitern ehrlich gesagt sehr schwach.

Dabei ist die Erweiterung dank enthaltenem Charakterboost sicherlich ebenfalls ein guter Punkt um neue Spieler anzuloggen. Das Grundspiel von Guild Wars 2 ist schließlich Free2Play, worauf man zusätzlich hinweisen könnte. Warum also hört und sieht man nichts? Die Frage kann wohl nur Arenanet beantworten. An einer Spekulation, dass Arenanet einfach kein Budget mehr für Marketing hat, will ich mich nicht beteiligen. Dennoch scheint es nicht rund zu laufen im Staate Arenanet. Schade.

Vorheriger ArtikelWoW Piratentag 2017: Ein neues Spielzeug für alle – die Piratenflagge
Nächster ArtikelGuild Wars 2 Path of Fire: Der Launch-Trailer ist da
Sankar

Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause.

Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein