Die wohlbekannte Lopp Madame Fay aus WildStar ist als eine der ersten Exploratoren nach Arkterra aufgebrochen, doch natürlich war ihr der Protostar-Konzern bereits zuvor gekommen und hatte sich schon einige der besten Stücke unter den Nagel gerissen. Von deren beiden Wettrennen um die besten Souvenirs von Arkterra könnt ihr jetzt profitieren, denn Madame Fey hat ihre Glitziedeutungen aktualisiert und auch im Shop gibt es Neuzugänge von Protostar.

Wer Vertrauen in sein Glück hat, kann bei Madame Fay die Glücksmünzen investieren, um ein Glitzie aus dem neuen Sortiment zu erbeuten. Wie gewohnt könnt ihr dabei, wenn euch die Lopp gewogen sind, neue Kostüme, Reittiere, Begleiter oder ein frostiges Hoverboard gewinnen.

[Best_Wordpress_Gallery id=”19″ gal_title=”Madame Fay 31.03.”]

Der Protostar-Konzern lies sich ebenfalls nicht lumpen und hat sein Angebot im Zuge des neuen Kontinents erweitert. Kieselrücken ist der neue Begleiter, den ihr für NCoins oder OmniBits erwerben könnt. Ganz wie die großen Felsrücken vergräbt er sich am liebsten in den Boden für ein Nickerchen und kann ab sofort euer treuer Begleiter auf dem Nexus werden.

[Best_Wordpress_Gallery id=”20″ gal_title=”Protostar Shop 31.03.”]

Ein neuer Bausatz für eure Unterkunft hat es ebenfalls in den Shop geschafft. Das Schneemannsland holt die eisigen Weiten Arkterras direkt auf dein Grundstück. Protostar liefert dabei nicht nur Eis und Schnee, sondern packt auch noch ein paar Lopp gratis oben drauf, denn die haben sich in den Vorratskammern des Konzerns viel zu stark vermehrt und sind nicht profitabel genug für den Verkauf.

Falls ihr nicht mehr genügend NCoins für den Shop oder Madame Fays Glückmünzen besitzt, könnt ihr uns mit dem Kauf über diese beiden Affiliate Links gern unterstützen.

400 NCoins jetzt bei Amazon.de kaufen (Affiliate Link) »
800 NCoins jetzt bei Amazon.de kaufen (Affiliate Link) »

Zur offiziellen Ankündigung, was es Neues bei Madame Fay und von Protostar im Shop gibt

Vorheriger ArtikelWoW Legion Alpha Build 21384 bringt unter anderem Klassenhallen-Kampagnen
Nächster ArtikelBennu steigt aus dem Äther des Phönix
Sarah Nielsen
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.