In dieser Woche hatten wir euch bereits die neuen Items in den Shops von SWTOR, WildStar, Blade & Soul und GW2 vorgestellt, doch auch andere MMOs lassen sich nicht lumpen und hauen zur Sommerzeit ordentlich auf den Putz. Zeit also sich lieber in den Ingame Shops umzusehen, als sich über das schlechte Sommerwetter zu beklagen.

ESO: der Kronen-Shop im Juli

Die Händlerkarawane kennt keine Sommerpause und deswegen gibt es auch im Juli wieder neue Kostüme, zwei neue Begleiter und ein Reittier, welches ihr nur für begrenzte Zeit kaufen könnt.

  • Ab dem 7. Juli erhältlich: Priester des Grün, Colovianischer Dachs und Türkisnixade
  • Vom 21. bis 25. Juli verfügbar: Bretonische Heldenrüstung und Unheilswolf
  • Ab dem 28 Juli käuflich: Alltagskleidung vom Rumareufer und Stadtinsel-Tagesgewand

The Elder Scrolls Online 3000 Kronen-Paket jetzt bei Gamesrocket.de kaufen (Affiliate Link) »

Details zu allen Items findet ihr außerdem auf der offiziellen Seite.

Final Fantasy XIV in Sommerstimmung

Auch bei Final Fantasy XIV träumt man von Strandurlaub und kann dies mit neuen Kostümen aus dem Mogry-Kiosk zum Ausdruck bringen. Jedes Teil kostet 2,10€ und ist jeweils für einen Charakter verwendbar.

Hier geht’s zur offiziellen Ankündigung der neuen Kostüme im Mogry-Kiosk

Star Trek Online Aufladebonus & Rabatt

Dieses Wochenende lohnt es sich ganz besonders in Star Trek Online vorbeizuschauen, denn es gibt einen 15% Bonus auf erworbene ZEN. Bis zum 15. Juli 19 Uhr habt ihr noch die Zeit euch die zusätzlichen ZEN beim Kauf im Shop zu sichern. Den Bonus erhaltet ihr allerdings nur, wenn ihr mit Kreditkarte, Paypal, Skrill, Paysafecard oder bei Steam selbst zahlt. Des Weiteren wird sich euer innerer Ferengi freuen, denn es bis zum 11. Juli 19 Uhr 15% Rabatt auf Hauptschlüssel. Wenn ihr es also auf ein Schiff abgesehen habt, dann könnt ihr euch jetzt die nötigen Schlüssel für die Kisten sichern.

Zur offiziellen Ankündigung der 15% Bonus-ZEN und 15% Rabatt auf Schlüssel

Vorheriger ArtikelNeue Details zum DLC Shadows of the Hist
Nächster ArtikelLegion-Comic: Magni – Herz des Felsens
Sarah Nielsen
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.