Für The Elder Scrolls Online wurde mittlerweile schon der nächste DLC und damit das 11. Update angekündigt. Der DLC Shadows of the Hist führt zwei brandneue argonische Gruppenverliese ein. Zudem beinhaltet das Update auch die Möglichkeit euer Volk oder euer Aussehen nachträglich zu ändern. Zudem gibt es viele neue Frisuren und Verzierungen. Des Weiteren werden die Siedlungen Erntefurt, Vlastarus und Bruma in Cyrodiil einnehmbar sein.

Die Konsolenversion bekommt mit dem Update nun auch endlich den Textchat.

Die Wiege der Schatten

Schließt euch den Argoniern der Dunklen Bruderschaft in ihrem Kampf gegen ein Kader abtrünniger Assassinen an, das geradewegs dabei ist, ganz Schwarzmarsch in ein blutiges Chaos zu stürzen. Kämpft euch durch die Wiege der Schatten und offenbart die Geheimnisse des verdorbenen Seidenrings! Die Wiege der Schatten ist ein Gruppenverlies für vier Spieler, das es sowohl in einer normalen Version als auch einer Fassung für Veteranen gibt. Könnt ihr die größte Bedrohung darin bezwingen und euren Kopf mit einer neuen Maske schmücken?

Die Ruinen von Mazzatun

Wagt euch nach Mazzatun, die „Rätselstadt“ des argonischen Xit-Xaht-Stammes. Der Stamm zwingt andere Mitglieder des Echsenvolks zur Sklavenarbeit an einem verdorbenen Projekt, das sie langsam in den Wahnsinn treibt. Überwältigt die Sklaventreiber und befreit ihre hilflosen Opfer, bevor es zu spät ist! Die Ruinen von Mazzatun sind ein Gruppenverlies für vier Spieler, das sowohl in einer normalen als auch in einer Fassung für Veteranen verfügbar ist und wertvolle Belohnungen bereithält, darunter eine neue Maske.

Mehr zum DLC wird in naher Zukunft verraten. Eine weitere schöne Nachricht ist, dass ESO nun auch in Japan veröffentlicht wurde.