Werbung
HomeGuild Wars 2News Roundup: die PvP-Ligen, der Herold und eine Vorschau zu Heart of...

News Roundup: die PvP-Ligen, der Herold und eine Vorschau zu Heart of Thorns

-

88dc0OverviewEs wird Zeit, dass wir ein wenig die ganzen News aufarbeiten, die wir seit unserem Besuch der gamescom 2015 verpasst haben. Den Anfang macht hierbei nun Guild Wars 2. Auf der gamescom hatte ich die Gelegenheit mit den Entwicklern zu sprechen und bekam einen ersten Vorgeschmack auf das, was uns erwartet.

Allen voran wurde mir das Beherrschungssystem ausführlich gezeigt und die Entwickler teilen meine Vorfreude auf das neue Abenteuer-System, das für mich schon Grund genug ist die Erweiterung zu kaufen. Meine ausführliche Vorschau könnt ihr auf gamona.de nachlesen.

Die PvP-Ligen

Eine grandiose Ankündigung gab es dann auch noch im Laufe der gamescom: die PvP-Ligen! Bei diesen Ligen kann jeder mitmachen. Es wird sogenannte Liga-Saison geben, die regelmäßig stattfinden. Im Laufe einer Saison starten die Spieler in der Anfängerdivision und können sich ihren Weg nach oben kämpfen. Dabei lassen sich Belohnungen und tolle Preise verdienen.

Für die Spieler aller Fähigkeitsniveaus bedeuten die PvP-Ligen regelmäßige Ziele, ein verbessertes Matchmaking und einzigartige Belohnungen. Außerdem werden die Spiele mit Rangwertung in Guild Wars 2 optimiert.

Es warten sechs Divisionen in den Ligen auf euch. Gestartet wird in der Bernstein-Division und es geht bis zur Legendären Division. Die Divisionen selbst sind in Ränge unterteilt und jeder Rang hat mehrere Rangpunkte. Um einen Rang aufzusteigen, müsst ihr alle Rangpunkte eines Rangs verdienen. Bei einem Sieg gibt es einen Rangpunkt. Manchmal muss man nicht einmal gewinnen, denn trifft man auf ein Team, das nicht im eigenen Fähigkeitsbereich liegt, müsst ihr nur eine bestimmte Punktzahl erreichen um einen Rangpunkt zu erhalten.

Ein Beispiel: Division eins besteht aus drei Rängen mit jeweils fünf Rangpunkten. Wenn ihr fünf Matches gewinnt, erreicht ihr Rang zwei. Wenn ihr weitere fünf Matches gewinnt, erreicht ihr Rang drei. Holt ihr euch erneut fünf Siege, erreicht ihr Division zwei. Wenn ihr zum ersten Mal in der Saison einen neuen Rang erreicht, erhaltet ihr Belohnungen. Für das Erreichen höherer Divisionen erhaltet ihr noch bessere Belohnungen und tolle Gegenstände.

In der ersten Division kann man keine Rangpunkte verlieren. Man steigt also irgendwann in die zweite Division auf. In der zweiten und dritten Division könnt ihr Rangpunkte verlieren, aber eure Ränge bleiben erhalten. In den Divisionen vier und fünf dagegen könnt ihr Rangpunkte und auch die Ränge bei Niederlagen verlieren. Man kann während einer Saison aber nie eine Division absteigen. Die Legendäre und sechste Division ist wiederholbar. Ihr könnt dort also so hochkommen, wie ihr möchtet und könnt jedes Mal Belohnungen verdienen.

In den Ligen bekommt ihr Abzeichen für eure Namensanzeige, so dass jeder erkennen kann, wie toll ihr seid! Die Abzeichen müssen in jeder Saison neu verdient werden. Wer es in die Legendäre Division schafft, erhält einen dauerhaften Titel für seine Leistung.

44c44PvP-Leagues-wings

Ein weiterer Gegenstand, der euer Können nach Außen zeigt, ist der aufwertbare Rücken-Gegenstand die Schwingen des Ruhms. Mit Erreichen höherer Divisionen bekommt ihr Liga-Marken, die man für die erste Stufe der Schwingen des Ruhms eintauschen kann. Mit weiteren Marken lässt sich das Item dann immer weiter aufwerten. Weitere Gegenstände sollen im Laufe der Zeit folgen.

Über das PvP könnt ihr euch auch einen weiteren Legendären Gegenstand verdienen:

Durch eure Teilnahme in den Ligen könnt ihr euch nach und nach einen neuen und einzigartigen legendären Rücken-Gegenstand erarbeiten. Zunächst müsst ihr euch die Fähigkeit zum Sammeln der Präkursor-Teile aneignen. Aus dem fertigen Präkursor könnt ihr später den legendären Rucksack „Aufstieg“ herstellen. Für diesen neuen, legendären Gegenstand gilt es, Belohnungen im kompetitiven PvP zu verdienen. Ihr müsst zudem weitere Gegenstände für die letzte Sammlung finden, damit ihr ihn fertigstellen könnt.

Damit der Spielspaß für alle groß bleibt, wird das Unehre-System in überarbeiteter Fassung ins Spiel kommen. Dieses wird Spieler, die mit ihrem Verhalten den Spielspaß von Mitspielern stören, mit einer Auszeit belegen.

Des Weiteren gibt es auch noch die Gilden-Teams für das PvP. Diese bekommen ihre eigenen Ranglisten.

Die Gilden-Team-Ranglisten gehen zeitgleich mit den PvP-Ligen an den Start und werden in den Saisons der PvP-Ligen aktiv sein. Diese Ranglisten basieren auf dem Elo-Wertungssystem und bieten einen Vergleich der Fähigkeiten der Teams. Wenn ihr in einer Liga-Saison als Gilden-Team antretet, ändert sich eure Wertung und wird in der Rangliste festgehalten. Wertungen verfallen nach einer gewissen Zeit. Inaktive Teams können also keine hohen Platzierungen in der Rangliste halten.

Die PvP-Ligen belohnen einzelne Spieler sofort für das Erreichen neuer Ränge oder Divisionen während einer Saison. Bei der neuen PvP-Gilden-Rangliste geht es allerdings um die Platzierung am Ende der Saison. Am Ende einer Saison erhalten die Teams Belohnungen, die von ihrer Platzierung in der Rangliste abhängen. Die Ranglisten der Wettkampf-Saisons werden auch herangezogen, wenn wir die Teams bestimmen, die Einladungen zu hochrangigen Turnier-Events erhalten.

Den ausführlichen Blog-Beitrag dazu findet ihr hier »

Herold – Elite-Spezialisierung des Widergängers

Ebenfalls vor kurzem wurde mit dem Herold die Elite-Spezialisierung des Widergängers vorgestellt. Was genau diesen ausmacht, könnt ihr auf der offiziellen Seite nachvollziehen:

Blog zum Herold

Werbung
Werbung
Werbung
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner