Mit Patch 3.3 werden sich bei Final Fantasy XIV: A Realm Reborn auch die Grundstückpreise ändern. Des Weiteren wird es auch neue Grundstücke für die Abenteurer-Wohnviertel geben. Alle Städte erhalten vier neue Bezirke in den Wohnvierteln für Abenteurer. Dies werden Bezirk 9 bis 12 sein. Auch die bestehenden Wohnbezirke werden erweitert und somit stehen insgesamt 240 neue Grundstücke zum Kauf bereit.

Außerdem vereinheitlicht man nun die Grundstückspreise in allen Welten. Alle sechs Stunden (realer Zeit) werden die Preise gesenkt bis sie nach 30 Tagen ungefähr die Hälfte betragen.

grundstueck_preise

Zudem gelten folgende Regeln:

Die Grundstückspreise bestehender Grundstücke bleiben gleich oder werden gesenkt:
Beträgt der Grundstückspreis weniger als der Preis eines neuen Grundstücks, wird der alte Grundstückspreis beibehalten.

Beträgt der Grundstückspreis mehr als der Preis eines neuen Grundstücks, wird der alte Grundstückspreis auf das Niveau der neuen Grundstückspreise gesenkt.

Grundstücke, die noch nicht die untere Preisgrenze erreicht haben:
Beträgt der Grundstückspreis weniger als der Preis eines neuen Grundstücks, wird der alte Grundstückspreis beibehalten.

Beträgt der Grundstückspreis mehr als der Preis eines neuen Grundstücks, wird der alte Grundstückspreis auf die untere Grenze der neuen Grundstückspreise gesenkt.

Zur offiziellen Ankündigung gelangt ihr hier »