RIFT Patch 3.3: Wandelnde Albträume wird durchaus sehr umfangreich. Das zeichnet sich immer mehr ab und nun gibt es Neues zum Handwerk. So wird es ein neues Handwerkssubsystem geben, dessen Geheimnisse ihr über die wöchentlichen Quests von Tephael in Choreburg lüften könnt. Durch diese Quests erhaltet ihr ebenengefertigte Köder, die zum Öffnen von Ebenenhandwerksrissen im Tarken-Gletscher genutzt werden können.

Von den dortigen Bewohnern könnt ihr dann begehrte Materialien erbeuten, die ihr für das Ebenenhandwerk braucht. Es wird 6 Arten von Ebenenhandwerk-Rissen geben (Feuer, Luft, Erde, Wasser, Tod und Leben). Zudem kann jeder Riss eine Relikthandwerkskomponente enthalten. Die neuen Materialien können auch mit Hilfe der neuen Ebenenangelruten aus dem Wasser geangelt werden. Die neuen Risse gewähren zudem eine Chance auf frühere Schlachtzugabzeichen, Stränge von Draum und Herzen des Erfrorenen.

Quelle: riftgame.com