Home Artikel News Riot Games arbeitet an MMORPG und baut ein neues Team auf

Riot Games arbeitet an MMORPG und baut ein neues Team auf

-

Riot Games stellt ein neues Team für die Entwicklung eines MMORPGs im League-Universum zusammen und sucht nun massiv Mitarbeiter.

Entwickler und Publisher Riot Games ist bereits bekannt für ihr sehr erfolgreiches MOBA-Spiel League of Legends. Nun wagen sie den nächsten Schritt und arbeiten offiziell an einem MMORPG im League-Universum.

Entsprechende Ausschreibungen gibt es ab jetzt nicht nur auf Riot Games Webseite, sondern auch Vice-President of IP and Entertainment Greg “Ghostcrawler” Street wirbt für die neu zu schaffenden Stellen. Ghostcrawler könnten viele noch als Lead Designer bei World of Warcraft kennen. Er war 2013 von Blizzard zu Riot Games gewechselt.

Was für Stellen sind offen? Riot Games sucht zunächst vor allem nach Veteranen der Gaming Industrie, um das Projekt zu starten und voranzubringen. Entsprechend gibt es keine detaillierten Ausschreibungen für bestimmte Positionen, sondern man kann sich einfach bewerben, wenn man Interesse hat. Derzeit suchen sie vor allem Mitarbeiter für das Office in Los Angeles.

Werbung

LoL-MMORPG wird noch viele Jahre brauchen

Release wird noch Zeit brauchen: Laut Riot Games ist ihnen klar, dass sie ein großes Team brauchen werden, um ein MMORPG zu entwickeln. Dadurch, dass sie erst das Team für dieses Projekt zusammenstellen, ist auch klar, dass das LoL-MMORPG nicht in naher Zukunft erscheinen wird. Es wird noch einige Jahre dauern das Spiel nicht nur in einer möglichen Alpha oder Beta spielbar ist, sondern auch veröffentlicht werden kann.

Dennoch ist damit nun endgültig klar: Riot Games arbeitet nun aktiv an einem MMORPG im League-Universum.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Datenschutz
Sankartainment, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Sankartainment, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: