Seit Mittwoch ist nun SWTOR Patch 3.3 auf den Servern und natürlich kam der Patch nicht ohne Bugs auf die Server. So fehlt den Togruta aktuell noch der Hinweis, dass bei ihnen der Kopf-Slot automatisch ausgeblendet wird. Des Weiteren stimmen bei der Medizinischen Sonde der Tooltip und der Name nicht.

Die Ziost Mission Monolithic funktioniert aktuell außerdem auch nicht. Des Weiteren fehlen im deutschen Clienten die Namen der Maps der neuen Festung auf Yavin IV. Im PvP wurden die Medaillen-Änderungen auch auf die Kriegsgebiete übertragen, obwohl sie nur für die Arena gedacht waren. Darüber hinaus ist die Kriegsgebiets-Auswahl vom PTS auf den Live-Server gelangt, weshalb momentan kein Huttball aufgeht.

Neben diesen Bugs hat sich Bioware auch zu den Gründen für die Änderungen an den PvP Auszeichnungen geäußert. So wollte man dafür sorgen, dass die ungewerteten Kriegsgebiete zum Ausrüstung genutzt werden und es bei den Gewerteten nur noch um die eigenen Fähigkeiten, sowie den Wettkampf geht. Ebenfalls immer wieder ein Thema beim PvP ist das sogenannte Win-Trading. Hier hat Bioware nun beschlossen noch rigores vorzugehen und setzt bei Wiederholungstätern die Wertung aller Charaktere zurück. Auch Account-Sperren sind denkbar!

Schlussendlich möchte Bioware von euch noch wissen, was ihr euch als Mount wünschen würdet. Egal, ob es sich dabei um ein Fahrzeug oder eine Kreatur handelt, schreibt Bioware euren Wunsch, vielleicht auch mit einem Bild ins offizielle Forum: Zum entsprechenden Thread geht es hier »

Quellen der weiteren News: swtor.com – Devtracker