In einem neuen Blog-Beitrag auf der offiziellen Seite hat nun Creative Director Jesse Sky die Überarbeitung des Gefährten-Systems mit Knights of the Fallen Empire angekündigt. So sollen diese nützlicher werden und deutlich mehr Spaß bringen. Neu ist auch, dass man durch bestimmte Entscheidungen seine Gefährten auch verlieren kann.

Sollte einem Gefährten nicht gefallen, welche Entscheidungen man als Spieler fällt, dann kann es sein, dass dieser Gefährte uns verlässt! Das ist in der Tat eine klare Konsequenz und bringt deutlich mehr Spannung, sowie Leben in das Gefährten-System. Wie die genaue Überarbeitung aussehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Auch in der allgemeinen Story von Knights of the Fallen Empire werden Entscheidungen eine große Rolle spielen. Entscheidungen, die wir treffen, werden Konsequenzen haben, die wir teils direkt, teils auch erst nach der Veröffentlichung weiterer Story-Kapitel zu spüren bekommen. Darüber hinaus können wir noch einige Gefährten kennenlernen, aber auch wie erwähnt liebgewonnene verlieren.

Ende 2016 soll dann das große Finale dieser ersten Staffel der Story erscheinen. Damit werden wir also über viele Monate einiges zu spielen haben und können einiges erleben. Der neue Fokus auf die Story, sowie Entscheidungen mit Konsequenzen und die Überarbeitung des Gefährten-Systems sorgen bei mir jedenfalls schon für eine Menge Vorfreude!

Zum offiziellen Blog-Beitrag gelangt ihr hier »