Heart of Thorns nähert sich mit immer größeren Schritten und nun wurden Verbesserungen am Einsatztrupp-UI vorgestellt. Das verbesserte UI ist dabei ein Tool, das euch bei der Verwaltung von großen Spielertruppen in allen Bereichen des Spiels helfen soll. Natürlich gerade auch in den kommenden Schlachtzügen der Erweiterung.

“Spieler mit Kommandeurssymbolen können Truppen von bis zu 50 Spielern erstellen und diese in bis zu 15 Untergruppen unterteilen. Der Kommandeur kann Nachrichten an die einzelnen Untergruppen senden oder mit dem gesamten Trupp kommunizieren. Die Untergruppen lassen sich mithilfe einer einfachen Click-and-drag-Oberfläche verwalten. Ihr seht die Namen aller Mitglieder des Einsatztrupps, das Symbol ihrer Klasse und ihre Lebenspunktebalken.”

7a914EHUI

Darüber hinaus sieht man ob eure Kameraden verletzt sind oder schon besiegt wurden. Außerdem bekommt ihr im WvW Informationen über die Menge an Vorräten, die jede Untergruppe mit sich führt. Der Truppführer kann Berechtigungen ändern und somit einstellen, wie potenzielle Mitglieder der Gruppe beitreten können. Man kann allerdings nicht mehr gleichzeitig Mitglied eines Einsatztrupps und einer Gruppe sein.

Schlachtzüge können zum Beispiel nur von Einsatztrupps betreten werden. Aber ihr müsst euch hierbei keine Sorgen machen.

“Macht euch keine Sorgen, wenn ihr nicht über ein Kommandeurssymbol verfügt. Ihr könnt auf jeden Fall einen führungslosen Einsatztrupp von 10 Spielern, die per Einladung aufgenommen werden, für den Schlachtzug erstellen.”

Am dritten Beta-Wochenende, das am 2. Oktober 2015 startet, könnt ihr das neue UI testen.

Zur ausführlichen Vorstellung des neuen UIs gelangt ihr hier »