Auch Blade & Soul kann sich dem Valentinstag nicht entziehen und hat passend zum Thema den Hongmoon-Shop aufgefüllt. Mit dabei sind aber nicht nur kitschige Outfits, sondern auch neue Kostüme und Waffenskins, die auch den Rest des Jahres über getragen werden können.

Mit dem scharlachroten Vogel und dem Kükenkätzchen für Beschwörer gibt es weitere Alternativen für eure Gaderobe. Die neuen Waffenskins schlagen ordentlich auf die Hüften, denn es sind Schokolade Illusionswaffenskins, die ihr für jeden Waffentyp erwerben könnt.

[Best_Wordpress_Gallery id=”5″ gal_title=”Valentinstagsereignis”]

Außerdem wird aufgeräumt im Hongmoon-Shop, denn der Frühling naht und ihr könnt die Kostüme Buntes Herbstlaub und Schulzeit nur noch bis zum 12. Februar erwerben. Ob und wann sie wieder verfügbar sein werden, ist nicht bekannt, also sichert euch die Kostüme lieber noch, bevor sie nicht mehr erhältlich sind. Ab dem 12. Februar dazu kommen dafür Showgirl und Purpurstrom, die jeweils in rot und schwarz gehaltenen Kostüme laden direkt zum Shoppen ein.

Festival-of-hearts-gift-DE

Während des Valentinstagsereignis vom 10. bis 24. Februar könnt ihr mit Charakteren ab Stufe 16 im Dorf Jadestein rote Rosen sammeln. Weiße Rosen hingegen erhaltet ihr aus verschiedenen Verliesen für das Abschließen der dynamischen Quests. Die weißen und roten Rosen können dann zu einem mächtigen neuen Edelstein und einer Truhe voller Schätze verwandelt werden.

Des Weiteren hat der Hongmoon-Shop Valentinstagspakete vorrätig aus denen ihr die folgenden Belohnungen erhaltet.
Paket für Damen:

  • Schneeweiße Verführerin Kostüm und Romantische Brillenverzierung
  • 10 Entsiegeltalismane
  • 12 weiße Rosen

Paket für Herren:

  • Kostüm mit Fliege und Sonnenbrille für Kavaliere
  • 10 Entsiegeltalismane
  • 12 weiße Rosen

Die offiziellen Ankündigungen zum Shop-Update & Valentinstagsereignis

Vorheriger ArtikelZeigt eure Liebe zu den Devs
Nächster ArtikelCommunity-Spotlight: Holt euch ein DVD-Cover für Blade & Soul
Sarah Nielsen
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.