Home / World of Warcraft / World of Warcraft: Blizzard geht gegen Anbieter von Raids gegen Echtgeld vor

World of Warcraft: Blizzard geht gegen Anbieter von Raids gegen Echtgeld vor

Viele von euch kennen vielleicht die Aufrufe und Angebote im Handelschat, bei denen Mythisch-Dungeonschlüsselsteine oder Heroische- bzw. Mythische Raidabschlüsse gegen echtes Geld angeboten werden. Teilweise werden dort relativ hohe Summen aufgerufen. Community Manager Toschayju hat nun im offiziellen Forum bekannt gegeben, dass man gegen eine Reihe von Accounts vorgegangen ist, die diese Praktiken pflegten.

Blizzard betont aber, dass das Verkaufen der Abschlüsse gegen Gold nicht gegen die Nutzungsbestimmungen von World of Warcraft verstößt.

Der Bluepost im Wortlaut:

Wir sind kürzlich gegen eine Reihe von Accounts vorgegangen, die den Verkauf von Abschlüssen für Dungeons oder Schlachtzüge für Echtgeld angeboten und/oder beworben haben. Dieses Verhalten stellt einen klaren Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen von World of Warcraft dar.

Zur Erinnerung: Um ein faires Spielerlebnis für alle Spieler zu garantieren, werden wir weiterhin diese und andere Aktivitäten genau beobachten, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Dazu zählen das Anbieten von Diensten für Echtgeld, geteilte Accounts und Charaktere sowie andere Verstöße. Zu diesen gehören Verstöße, die mit der Absicht begangen wurden, sich beim Schlachtzugsfortschritt einen Vorteil zu verschaffen (wie der Kauf oder der Transfer von ausgerüsteten Charakteren oder Accounts zwischen Besitzern).

Bitte beachtet, dass der Verkauf von Unterstützung beim Erwerb von Gegenständen, Erfolgen, PvP-Wertung oder anderen Vorteilen im Spiel im Gegenzug für Echtgeld gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt, es aber völlig legal ist, diese Dienste im Gegenzug für spielinterne Währungen (Gold) anzubieten. Spieler sollten nicht das Gefühl bekommen, dass die Teilnahme an einem „Gold-Run“ negative Auswirkungen auf ihren Account haben könnte.

Wir sind sehr enttäuscht, dass Mitglieder der Schlachtzugscommunity Verhalten an den Tag legen, das eindeutig den Nutzungsbestimmungen widerspricht und wir möchten betonen, dass diese Aktivitäten nicht toleriert werden.

Werbung

Über Sankar

Sankar
Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause. Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.