Das Herz von Azeroth wird euer nächstes Artefakt in WoW Battle for Azeroth. Nachdem in WoW Legion jede Klasse und Spezialisierung ein eigenes Artefakt erhielt, werden im kommenden Addon alle Charaktere dasselbe Artefakt tragen.

Beim Herz von Azeroth handelt es sich um eine Halskette, die euch zu Beginn von Magni Bronzebart, der mittlerweile die Stimme der Weltenseele Azeroth ist, übergeben wird.

Die neue Ressource: Azerit

Um dieses Artefakt zu verstärken, müsst ihr Azerit sammeln. Azerit ist dabei so etwas wie das Blut von Azeroth und die neue wichtigste Ressource im Spiel. Es befindet sich überall auf dem Planeten und man kann es sich als Erz vorstellen, welches abgebaut oder auf verschiedene Arten gesammelt werden kann.

WoW Battle for Azeroth Azerit

Die größte Menge erhaltet ihr nach bisherigen Aussagen von Raidbossen und natürlich aus Dungeons, sowie über die neuen Insel Expeditionen und die Kriegsfront. Azerit ist somit die Artefaktmacht von Battle for Azeroth und verleit eurer Halskatte mehr Kraft. Mit zunehmender Stufe könnt ihr ähnlich wie bei eurem bisherigen Artefakt Verbesserungen freischalten.

Azerit Rüstung: Kopf, Schulter und Brust

Die sogenannte Azerit-Rüstung sind Items, die ihr über das Herz von Azeroth aufwerten könnt. Dabei gibt es bisher drei Itemslots: Kopf, Schulter und Brust. Jedes Item, das einem solchen Slot zugehörig ist, hat ganz bestimmte Talente bzw. Verbesserungen, die ihr freischalten könnt. Diese sind auf Ringen platziert und wenn ihr einen Ring über die Stufe eures Herz von Azeroth freischaltet, könnt ihr eines der Talente auswählen. Auf diese Art könnt ihr euren Spielstil weiter individualisieren oder euch auf Situationen anpassen.

Azerite Rüstung

Besonders interessant ist, dass die Talente wie gesagt vorher bestimmt sind. Ihr könnt sie deshalb bereits vorher im Dungeonjournal einsehen und ein Item hat immer die gleichen Talente, unabhängig vom Schwierigkeitsgrad, aus dem ihr es erbeutet.

Außerdem sind diese Items vom Aufwertungssystem ausgeschlossen. Ihr werdet euch also in Zukunft beim Kopf, der Schulter und der Brust nicht mehr über Titangeschmiedet und ähnliches Gedanken machen müssen. Ihr könnt die Items mit ihren Talenten für euren Stil ganz gezielt farmen.

Das Herz von Azeroth: Talente (Traits) & Funktion

Herz von Azeroth TalenteEuer erstes Ziel ist es das angesprochene Azerit zu farmen. Mit diesem wertet ihr eure Halskette Herz von Azeroth auf. Wenn diese im Level aufsteigt, werden bei bestimmten Leveln neue Ringe und neue Talente (Traits) auf den Azerit-Rüstungsitems freigeschalten.

Es gibt insgesamt drei Ringe, die ihr freischalten könnt. Der äußerste wird zuerst freigeschalten und enthält vier Talente. Der zweite enthält drei und der letzte Ring gibt euch die Wahl zwischen zwei Talenten.

Dadurch könnt ihr wiederum neue Talente auf diesen auswählen. So habt ihr mit der Zeit eine größere Auswahl an Talenten auf diesen drei Items und habt dann die Qual der Wahl.

Die Talente sollen dieses mal persönlicher ausfallen als im Vergleich zur Artefaktwaffe aus Legion. Dadurch sollen euch bessere Wahlmöglichkeiten geboten werden. Blizzard möchte darüber auch ganz neue Talente ins Spiel einbauen.

Statt also wie früher nur beim Artefakt Talente freizuschalten, werdet ihr bei jedem Rüstungsteil neue Fähigkeiten bzw. Verbesserungen freischalten können. Wenn ihr ein Rüstungsteil wechselt, müsst ihr aber nicht erneut Azerit sammeln, um wieder die ersten vier Talente freizuschalten, sondern könnt dies gleich tun.

Wieviele Talente ihr bei einem Item freischalten könnt, hängt jedes Mal nur vom Level eures Herz von Azeroth ab. Ihr werdet also nicht zurückgeworfen, wenn ihr einen neuen Gegenstand anlegt. Es geht immer nur weiter nach vorne mit eurem Fortschritt.

Die Talente sind zwar auf einem Item in allen Schwierigkeitsgraden gleich, wie stark diese aber sind, hängt dann wieder vom Schwierigkeitsgrad ab. Somit sind Kopf, Schulter und Brust aus dem Mythisch-Content immer euer Ziel.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein