Die deutschen Server für WoW Classic sind voll und entsprechend reagiert nun Blizzard. Zwei neue Realms sind angekündigt.

Die Namensreservierung für WoW Classic machte nun Blizzard klar, dass es noch den ein oder anderen neuen Server braucht. Zunächst gab es neue Realms für Europa und Nordamerika. Jetzt öffnet Blizzard zwei weitere deutsche Server für WoW Classic.

Die neuen deutschen Server für WoW Classic

So heißen die neuen Realms: Die ersten beiden deutschen Server sind krachend voll und entsprechend hat Blizzard nun reagiert. Einen RP-Server gibt es allerdings noch immer nicht.

  • Razorfen – PvE-Server (Normal)
  • Venoxis – PvP-Server

Die bereits vorhandenen deutschen Server sind:

  • Everlook – PvE-Server (Normal)
  • Lucifron – PvP-Server

Namen für euren Charakter reservieren: Auf den neuen deutschen Servern könnt ihr am Dienstag, den 20. August um 20 Uhr MESZ eure Charakternamen reservieren. Somit haben alle eine neue Chance, bei denen der gewünschte Name beim letzten Mal bereits vergeben war.

Blizzard empfiehlt Wechsel: Community Manger Toschayju hat im offiziellen Forum zudem den Spielern von Everlook und Lucifron einen Serverwechsel nahegelegt. So soll sich die Spielerpopulation möglichst gleichmäßig verteilen.

Die oberste Priorität von Blizzard sei es eine solide Grundstruktur für Server-Communitys aufzubauen. Diese soll möglichst in den kommenden Monaten und Jahren Bestand haben. Darum ist man vorsichtig mit dem Öffnen neuer Server.

Des Weiteren gewährt Blizzard einen kleinen Einblick. So ist der Entwickler im Jahr 2019 in der Lage ein Vielfaches mehr an Spielern auf einem Server unterzubringen als noch 2006. Aber auch, wenn sie die technischen Kapazitäten haben, um die Realm-Obergrenze anzuheben, wollen sie dies nicht machen. Toschayju erklärt dazu:

Eine Erhöhung der Realm-Obergrenzen würde das Problem zwar kurzfristig verhindern (indem mehr Spieler zum Start zugelassen werden), aber auf lange Sicht (sobald das Layering vor dem Start der zweiten Inhaltsphase dauerhaft deaktiviert wird) eine unhaltbare Situation mit langen Warteschlangen schaffen.

Auch die im Spiel angezeigte Bevölkerungsschätzungen sind heute anders. Ein mittlerer Realm weist demnach bereits heute mehr Charaktere auf als ein voller Realm im Jahr 2006.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.