Blizzard denkt darüber nach eine Levelquetsche für Charaktere mit der nächsten Erweiterung für World of Warcraft vorzunehmen.

Das Level eines Charakters in WoW ist mittlerweile relativ hoch. Das aktuelle Maximallevel liegt bei Stufe 120. Für Neueinsteiger, Rückkehrer oder zum Twinken neuer Charaktere ist dies durchaus eine Hürde. Allerdings nicht nur dabei. Blizzard sucht nach einer Lösung. Doch kann es die Levelquetsche richten?

Worum handelt es sich bei der Levelquetsche? Sie würde sich ähnlich verhalten wie eine Itemquetsche. Letztere gab es bereits zwei Mal. Dabei wurde jeweils das aktuelle Itemlevel deutlich verringert. Nach Legion ging es von über 900 runter auf zunächst 300 mit Battle for Azeroth. Momentan bewegen wir uns wieder Richtung Itemlevel 500.

Game Designer Ion Hazzikostas ließ im letzten Q&A durchblicken, dass man bei Blizzard über eine Verringerung des Charakterlevels nachdenkt. Zum Beispiel von Stufe 120 runter auf Stufe 60.

Wäre eine Verringerung des Charakterlevels sinnvoll? In der Tat stehen die Entwickler vor einem Problem. Soll das Level eines Charakters mit der nächsten Erweiterung auf Stufe 125 oder 130 angehoben werden? Und wenn ja, welche Belohnungen kann man verteilen, damit sich ein Levelaufstieg auch als Erfolg anfühlt?

Es braucht eine Lösung für das Problem und auf den ersten Blick scheint eine Levelquetsche für Charaktere attraktiv.

Durch das hohe Maximallevel in WoW ist der Levelaufstieg recht unbedeutend geworden.
Durch das hohe Maximallevel in WoW ist der Levelaufstieg recht unbedeutend geworden.

Das aktuelle Problem des Charakterlevels: Momentan leidet WoW darunter, dass das Leveln einfach passiert und keine Besonderheit hat. Man steigt im Level auf, aber nichts passiert. Ein paar Charakterwerte verbessern sich, das wars. Keine neue Fähigkeit, kein Upgrade für eine Fähigkeit oder eine andere Art von Belohnung.

Natürlich lassen sich nur schwer 120 Belohnungen finden und selbst wenn, wäre das wieder aufgrund der Anzahl nichts Besonderes. Für 60 Level dagegen könnten sie das sicherlich hinbekommen.

Wie würde sich allerdings der Verlust der Level anfühlen? Wäre das vertretbar wie bei den Itemlevel oder wäre der Verlust zu hoch? Auf diese Fragen hat Blizzard noch keine Antwort. Sie sind sich auch intern noch unsicher, ob eine Levelquetsche die richtige Lösung ist. Daher wünschen sie sich Feedback von Spielern im offiziellen Forum zu dieser Problematik.

Ein Blick zu Guild Wars 2 als Lösung? In Guild Wars 2 ist bei Stufe 80 das Ende erreicht. Die beiden Erweiterungen Hearts of Thornes und Path of Fire haben an diesem nicht geschraubt. Dafür wurden Beherrschungen eingeführt, die ebenfalls die Charakterentwicklung vorantreiben.

Man könnte auch in World of Warcraft darüber nachdenken eine maximale Stufe zu suchen und diese nicht mehr anzufassen. Dafür lieber die Entwicklung des Charakters über andere und neue Systeme fortzuführen, als jedes Mal neue Maximallevel festzulegen.

Es ist ein schwieriges Thema aus meiner Sicht und es wird keine einfache Lösung geben. Dennoch muss Blizzard es angehen, denn spätestens das Leveln in Battle for Azeroth fühlte sich in Bezug auf die Charakterlevel nicht gut an.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar