Home / World of Warcraft / WoW eSports: Das Mythic Dungeon Invitational kommt – 100.000 Dollar Preisgeld

WoW eSports: Das Mythic Dungeon Invitational kommt – 100.000 Dollar Preisgeld

Die mythischen Schlüsselstein-Dungeons bekommen einen weiteren Sinn, denn Blizzard hat nun das Mythic Dungeon Invitational für World of Warcraft angekündigt. Damit bekommt der WoW eSports ein weiteres Feld und es geht um satte 100.000 Dollar Preisgeld. Jeder kann sein Glück versuchen, denn vor dem eigentlichen Turnier müsst ihr euch erst einmal qualifizieren.

Am Ende werden insgesamt 32 Teams aus der ganzen Welt eingeladen, die dann um das Preisgeld kämpfen. Aus jeder Region werden 8 Teams eingeladen.

Die Feuerprobe vom 26. Juli bis 09. August

In diesem Zeitraum könnt ihr euch durch mythische Schlüsselstein-Dungeons schlagen und eure besten Ergebnisse erzielen. Über ein Formular könnt ihr eure Leistungen dann eintragen und hochladen. Es geht darum, dass ihr die höchsten Schlüsselsteine schafft und das in fünf Dungeons. Es wird die Leistung aller fünf Dungeons bewertet.

Der große Showdown im September

Ab September werden die eingeladenen Teilnehmer um den Preispool kämpfen. Dabei treten die Teilnehmer jeder Region in einer eintägigen Übertragung im K.O.-Format gegeneinander an bis nur noch zwei Teams übrig sind.

Die Regeln für den Showdown:

  • Stufen und Affixe von Schlüsselsteinen werden von Blizzard festgelegt.
  • Das erste Match jeder Serie findet in einem von Blizzard ausgewählten Dungeon statt.
  • Sobald die finalen 8 regionalen Teams ermittelt wurden, steigen sie in eine K.o.-Runde auf, in der sie gegeneinander antreten.

Wer wagt es und wird sein Glück versuchen?

Quelle: Offizielle Ankündigung

Werbung

Über Sankar

Sankar
Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause. Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.