WoW: 8 Klassen erhalten am 30. März einen Buff, darunter Feral-Druide

0
WoW Klassen Buffs: Änderungen für Feral-Druiden

Blizzard hat Buffs für insgesamt acht Klassen angekündigt. Darunter ein großer Buff für Feral-Druiden. Alle Änderungen gibt es bei uns.

Mit den nächsten Wartungsarbeiten am 30. März 2022 gibt es einige Klassenänderungen für WoW. Blizzard will damit ein paar Specs anpassen. Allen voran dürfen sich alle Feral-Druiden unter euch freuen. Diese erhalten den wohl größten Buff.

Diese Änderungen an den Klassen sind für den 30. März angekündigt.

Klassen

Druid

  • Feral
    • Jeglicher verursachte Schaden um 3% erhöht.
    • Schaden von Urzorn um 10% erhöht.
    • Schaden von Brutales Schlitzen um 20% erhöht.
    • Schaden von Prankenhieb 15% erhöht.
    • Schaden von Hauen um 20% erhöht.

Hexenmeister

  • Zerstörung
    • Jeglicher verursachte Schaden um 5% erhöht.

Jäger

  • Tierherrschaft
    • Raubtierhieb verursacht bei mehr als 8 Zielen weniger Schaden (statt 5 Ziele).
    • Jeglicher verursachte Schaden um 3% erhöht.

Krieger

  • Zähne zusammenbeißen ignoriert nun 55% des Schadens (statt 50%).
  • Schutz
    • Demoralisierender Ruf reduziert den Schaden, den Feinde an euch verursachen um 25% (statt 20%).
    • Zähne zusammenbeißen reduziert nun die Kosten von Zähne zusammenbeißen auf 35 Wut (statt 40 Wut).
    • Die Abklingzeit von Zauberreflexion beträgt nun 20 Sekunden (statt 25 Sekunden).
    • Frontkämpfer reduziert jeglichen erhaltenen Schaden um 15% (statt 10%).

Mönch

  • Nebelwirker
    • Schaden von Wirbelnder Kranichtritt um 30% erhöht.

Schamane

  • Elementar
    • Jeglicher verursachte Schaden um 5% erhöht.

Schurke

  • Gesetzlosigkeit
    • Klingenwirbel trifft nun nahe Feinde für 50% des normalen Schadens (statt 40%).

Todesritter

  • Unheilig
    • Jeglicher verursachte Schaden um 5% erhöht.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments