Home Artikel News WoW Legion bekommt Legacy Loot Mode für Dungeons & Raids

WoW Legion bekommt Legacy Loot Mode für Dungeons & Raids

-

Am 1. April bekommt WoW den Legacy Loot Mode für Dungeons und Raids aus Legion. Somit könnt ihr die Transmogsets leichter farmen.

Was ist der Legacy Loot Mode? Es handelt sich hierbei um den normalen Lootmodus eines Dungeons oder Raids. Das bedeutet, wenn ihr zum Beispiel alleine die Nachtfestung bewältigt, erhaltet ihr bei jedem Boss so viel Loot wie es für eine volle Gruppe vorgesehen war. Völlig unabhängig von der tatsächlichen Gruppengröße. Community Manager Kaivax gibt im offiziellen Forum dazu auch ein Beispiel.

Betretet ihr aktuell mit einem weiteren Spieler den Smaragdgrünen Alptraum auf Mythisch und besiegt den Boss Nythendra werdet ihr sehr wahrscheinlich gar keinen Loot erhalten. Einfach, weil das System sich nach der Anzahl der Spieler in der Raidgruppe richtet.

Werbung

Das Druiden-T19 könnt ihr ab dem 1. April einfacher farmen – Bildquelle: wowhead.com

Transmogsets aus Legion leichter farmen

Blizzard lockert die Regel: Um genau das zu ändern gibt es den Legacy Loot Mode. Beim Beispiel mit Nythendra wird dieser Boss dann fünf Items fallen lassen, auch wenn ihr ihn alleine besiegt.

Dieser traditionelle Lootmodus kommt normalerweise erst zum Einsatz, wenn ein Dungeon oder ein Raid mindestens 11 Level unter dem Level des Charakters ist, der diesen betritt. Nun ist das natürlich aktuell nicht möglich und WoW Shadowlands ist noch viele Monate entfernt. Daher hat sich Blizzard entschieden die Regel etwas zu lockern und bringt den Legacy Loot Mode nun direkt zum Einsatz.

Diese Änderung wird mit den Wartungsarbeiten am 1. April aufgespielt. Dadurch erwartet euch der Zugriff auf einige großartige Transmogsets aus Legion. So bekommt ihr das T19, T20 und T21-Set der jeweiligen Klassen. Gerade das Druidenset aus der Nachtfestung hatte es einigen damals angetan. Des Weiteren sind natürlich einige schicke Waffen dabei.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei