Bewusst haben wir uns für ein neutrales Newsbild entschieden, denn wir wollen euch an keiner Stelle die Vorfreude auf den kommenden Raid von WoW Legion nehmen. Besonders das Ende dort und was danach passiert, ist interessant. Vor allem wurde es nun von den Dataminern (mmo-champion, wowhead) in den Dateien von WoW Patch 7.3.2 gefunden. Dieser befindet sich aktuell auf dem PTR. Wer die Story erleben will ohne vorher Informationen darüber zu bekommen, sollte gar nicht auf diese News geklickt haben.

Ansonsten solltet ihr spätestens jetzt diese News verlassen. Wir haben alle Informationen rund um den Spoiler in der nachfolgenden Box veröffentlicht. Wer also mehr erfahren will, muss diese öffnen. Viel Spaß dabei.

SPOILER zum Ende von WoW Legion
Der aktuelle PTR Patch brachte Silithus: The Wound mit sich. Wie ihr auf der Karte sehen könnt, ist Silithus durch eine riesige Wunde durchzogen. Die Karte trägt den Namen SilithusPhased01, sodass man davon ausgehen kann, dass es vielleicht zum Übergangsevent für die neue Erweiterung gehören wird.

Das ursprüngliche Silithus könnte also unberührt bleiben bzw. weiter nutzbar sein. Illidan wird den Titanen Sargeras in sich aufnehmen und sich so opfern. Doch kurz zuvor gelingt es Sargeras Azeroth einen letzten Stoß zu versetzen. Was auch immer er nutzt, es trifft Silithus und erzeugt eine riesige Wunde.

Auf dem PTR ist zudem aktuell der Kontinent Kalimdorr komplett gesperrt. Vermutlich testet Blizzard hier intern aktuell das ein oder andere.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.