Einige Tage war es eher ruhig um den Raidprogress geworden. Zwischenzeitlich haben 24 Gilden zu Method aufgeholt, sodass alle 25 bei 7/9 standen. So kam es schon zu Scherzen, dass der Gefallene Avatar einfach unbesiegbar ist. Doch wieder einmal ist es der EU-Gilde Method gelungen den World First Kill zu setzen.

Gestern Abend haben sie ihn nun endlich besiegt. Nach unglaublichen 453 Versuchen! Scott (bekannt als Sco, Gildenmeister) sagte auf Twitter, dass er sich an keinen Boss erinnern kann, bei der er so oft gewiped ist, der kein Endboss war.

Avatar scheint also eine extrem harte Nuss und es ist beeindruckend wie Method das wieder einmal geschafft hat. Nun stehen sie bei Kil’jaeden und alle sind gespannt, wie schwer er wird. Man kann nur hoffen, dass es nicht wie bei Xavius endet als der eigentliche Endboss deutlich einfacher war. Natürlich gibt es auch ein Video mit der TS-Aufnahme im Kill-Moment.

Wir gratulieren noch einmal Method! Freuen können wir uns zudem, dass aktuell mit Aversion (Rang 9) und set sail for fail (Rang 17) zwei deutsche Gilden in den Top 20 sind.

Vorheriger ArtikelSWTOR Kartellmarkt: Shae Vizla Ausrüstung zum Direktkauf
Nächster ArtikelGuild Wars 2: Winter im Sommer-Wunderkiste ab jetzt im Edelsteinshop
Sankar

Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause.

Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein