Home Artikel News WoW Shadowlands: Blizzard hört auf Feedback zu Medien (Conduits)

WoW Shadowlands: Blizzard hört auf Feedback zu Medien (Conduits)

-

Blizzard hört auf die Spieler und passt die Medien des Seelenbandsystems in WoW Shadowlands an. Diese sind nun permanent.

In der Beta von Shadowlands gibt es immer wieder Veränderungen an den einzelnen Systemen der Erweiterung. So nun auch beim Seelenbandsystem.

Das Seelenbandsystem: Dieses ermöglicht es euch mit verschiedenen besonderen Charakteren eures gewählten Paktes einen besonderen Bund einzugehen, die Seelenbande. Pro Seelenband gibt es dann einen Talentbaum mit mehreren Pfaden, der je Charakter anders ist.

In diesem Talentbaum gibt es jeweils pro Pfad ein paar Lücken, die wir selbst mit “Talenten” bestücken dürfen. Diese heißen Medien (in Englisch Conduits). Die Medien erhaltet ihr durch verschiedene Aktivitäten im Endgame wie PvP, Raids, Dungeons und einige mehr. Bisher war es angedacht, dass ihr sie nur einmal nutzen und dann neu erhalten müsst. Füllt ihr also eine Lücke im Talentbaum der Seelenbande mit einem Medium und wollt dieses danach doch mit einem anderen ersetzen, wurde das vorhandene zerstört.

Werbung

Permanentes System für Medien der Seelenbande

Das ändert sich nun: Blizzard hat nach einigem Feedback der Spieler nun beschlossen das System abzuändern. Wie Community Manager Thyvene im offiziellen Forum die Änderungen wie folgt erklärt:

  • Medien sind weiterhin Gegenstände, die in verschiedensten Langzeitinhalten (Dungeons, PvP, Schlachtzüge, Ruf, Weltquests usw.) verdient werden können.
  • Die entsprechenden Effekte erhöhen sich mit der Gegenstandsstufe eines Mediums.
  • Anstatt ein Medium direkt in einen Seelenbandbaum zu platzieren, müsst ihr es in euer Sanktum bringen und es dauerhaft eurer Sammlung hinzufügen.
  • Die meisten Medien sind aus einer Vielzahl an Quellen erhältlich. Es gibt also unterschiedliche Möglichkeiten, Medien im Spiel zu verdienen – völlig unabhängig von eurem Spielstil.
  • Wenn ihr ein Medium besitzt, aber eine bessere Version erhaltet, wird das Medium in eurer Sammlung ganz einfach aufgewertet.

Im Großen und Ganzen soll das Seelenbandsystem euch ermöglichen, eure Talentbäume frei zu gestalten. Jedes Seelenband verfügt über eine Reihe festgelegter Boni, thematisch passend zu dem jeweiligen Seelenband. Im Seelenbandbaum gibt es viele freie Plätze, in die ihr so gut wie alles einsetzen könnt. So könnt ihr jedes Seelenband ganz nach euren Vorlieben mit Medien anpassen. Ein Medium kann nur einmal pro Seelenband verwendet werden, allerdings kann dasselbe Medium ohne Einschränkungen in andere Seelenbandbäume eingesetzt werden. Deshalb müsst ihr ein Medium nur einmal besitzen – sobald es sich in eurer Sammlung befindet, könnt ihr es nach Belieben einsetzen.

Ändern der Seelenbäume: Einmal die Woche könnt ihr alle Medien im Seelenband-Talentbaum entfernen. Jedes Seelenband hat dabei eine eigene Abklingzeit. Im Sanktum eures Paktes wählt ihr aus, welches Seelenband und somit welcher Talentbaum aktiv ist. Ihr könnt auch Anima durch einen Seelenbandbaum leiten und ihn neu gestaltet. Zudem wechselt das Seelenband automatisch je nachdem welche Klassen-Spezialisierung ihr nutzt und welches Seelenband ihr dieser zugeordnet habt.

In den nächsten Wochen sollen dann noch Updates an der Benutzeroberfläche folgen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments