Home Artikel News WoW: World First Kill im Raid Schloss Nathria geht an Complexity Limit

WoW: World First Kill im Raid Schloss Nathria geht an Complexity Limit

-

Die US-Gilde Complexity Limit hat sich den World First Kill von Graf Denathrius im Raid Schloss Nathria gesichert.

Das erste Race to World First von WoW Shadowlands ist entschieden. In einem äußerst engen Rennen konnte sich schlussendlich erneut die US-Gilde Complexity Limit durchsetzen. Diese waren bereits die Sieger im letzten Raid von Battle for Azeroth und haben damit ihren ersten Erfolg bestätigt.

Zudem ist ihnen damit der Kill von Graf Denathrius noch rechzeitig vor Weihnachten gelungen und sie können nun die Feiertage genießen.

Spannendes World First Race: Complexity Limit hat sich bei den letzten fünf Bossen im Raid Schloss Nathria (insgesamt hat der Schlachtzug 10 Bosse) jeweils den World First Kill geholt. Inklusive des nicht gerade einfachen Endbosses Graf Denathrius.

Werbung

Der stärkste Konkurrent war die Gilde Echo (eine Gruppierung ehemaliger Spieler von Method). Diese waren zum Zeitpunkt des Kills durch Limit ebenfalls dicht an einem Kill. So hatten sie schon einen 4 Prozent-Wipe. Es kam also zu einem unglaublich engen Zweikampf dieser beiden Top-Gilden.

Aversion erneut stark: Die deutsche Gilde Aversion spielt wieder eine starke Rolle im World First Race und steht derzeit bei 8/10 Bossen. Damit sind sie weltweit auf Platz 10 der besten Gilden und bei der Anzahl der besiegten Bosse gleichauf mit Gilden wie Method (neu formiert), FatSharkYes, Big Dumb Golden Guardians und Pieces (aktuell Platz 3).

Bildquelle: raider.io Raidprogress

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Datenschutz
Sankartainment, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Sankartainment, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: