WoW WotLK Classic: Blizzard will Boosting verhindern, passt Dungeons & EP an

1
WoW WotLK Classic Lich King

Blizzard will in WoW WotLK Classic Boost-Gruppen einschränken oder ganz verhindern. Wir stellen euch die dafür geplanten Änderungen vor.

Update 25. Juli 2022: Die Anpassungen an den Gruppen und Dungeons sind ab sofort in WoW Burning Crusade Classic aktiv.

So will Blizzard Boosting verhindern: Damit es weniger lukrativ für Gruppen oder einzelne Spieler ist solche Services gegen Gold anzubieten, behilft sich Blizzard Erfahrungen, die sie schon mit WoW Classic SoM gesammelt haben. Dort haben sie ähnliches bereits im Kampf gegen Boosting erfolgreich ausprobiert. Entsprechend wird es für WoW WotLK Classic folgende Änderungen am Spiel geben:

  • Die Entwickler machen es wesentlich schwerer Gegner in den Dungeons von Wrath of the Lich King endlos zu kiten und mit sich zu ziehen.
  • Des Weiteren wird die Gruppen-EP wesentlich reduziert, wenn der Levelunterschied unter den Spielern in der Gruppe zu groß ist. Dadurch gibt es weniger EP, wenn jemand in der Gruppe ein viel höheres Level als die anderen Spieler hat.

Diese Änderungen werden nicht erst zum Release von WoW WotLK Classic implementiert, sondern schon zuvor. Sie sollen den Weg ins Spiel finden, wenn das besondere Event rund um den EP-Buff Joyous Journey beginnt.

Schneller leveln durch Boosting als Problem

Darum ist Boosting ein Problem in WoW: In WoW Classic und WoW TBC Classic gab es nach einer Zeit unzählige Spieler und Gruppen, die Level-Boosting angeboten haben. Der Handelschat war voll mit entsprechenden Angeboten. Beim Boosting dieser Art zieht ein Max-Level-Charakter (oder einer, der den Dungeon alleine schnell schafft) andere Spieler mit deren Charakteren durch Dungeons auf dem passenden Level. Dadurch leveln die anderen schneller und natürlich bequemer.

Dieser Service wurde in der Regel mit Gold entlohnt. Das Gold dafür entstammt natürlich oftmals auch Goldkäufen auf Webseiten, was wiederum das Bot-Problem weiter befeuert. Entsprechend ist es ein wichtiger Schritt, dass Blizzard das Boosting verhindern oder zumindest stark einschränken will.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
shade

aha boosting verhindern aber gleichzeitig kein lfg tool? sieht wohl so aus als würde blizzard gern mehr von ihren eigenen boosts verkaufen