HomeArtikelNewsWoW WotLK Classic: Kosten für PvP-Gear stark reduziert

WoW WotLK Classic: Kosten für PvP-Gear stark reduziert

-

Blizzard hat die Kosten für Ehre-PvP-Gear in WotLK Classic deutlich reduziert. Damit reagiert man auf einen Exploit in Tausendwinter.

So viel kostet PvP-Gear für Ehre nun: PvP-Ausrüstung, die für Ehre gekauft werden kann und somit den Einstieg in das PvP-Equipment darstellt, kostet ab sofort 30 Prozent weniger Ehre. Dadurch könnt ihr euch das PvP-Set deutlich schneller erarbeiten.

Hintergrund der Änderung: Blizzard sah sich zu diesem Schritt gezwungen, da es aufgrund eines Fehlers für kurze Zeit Wege gab in Tausendwinter wesentlich zu viel Ehre zu erspielen. Das wurde mittlerweile gefixt. Dennoch hatten viele Spieler das ausgenutzt und sich das PvP-Gear für Ehre bereits erspielt oder zumindest große Teile davon.

Damit zum Start der ersten Arena-Saison der Nachteil für andere Spieler nicht so groß ausfällt, hat man sich zur Reduzierung der Ehrekosten entschieden.

Neue Relikte, Zauberstäbe, Wurfwaffen und Jäger-Offhand-Waffen: Um eine Lücke bei der Itemisierung zu lösen, wird Blizzard in Kürze neue Items der genannten Slots ins Spiel bringen. Diese gehören dann zum Hasserfüllten bzw. Grausamen PvP-Set. Entsprechend fallen dann die Kosten aus. Für hasserfüllte Items wird keine Wertung benötigt, bei den grausamen wird eine Wertung von 1.200 benötigt. Gekauft werden können die Items mit Ehre und Arenapunkte. Damit gibt es diese nicht erst ab einer Wertung von 1.900.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf ThreadsTwitterInstagram und Facebook.

SourceWoW Forum