Der Battle.net Client hat heute ein Update bekommen. Dabei gibt es eine neue Funktion, die das Vernetzen mit Freunden vereinfachen soll. Hierbei werden euch Facebook-Freunde, die auch Blizzard Spiele spielen vorgeschlagen, wenn ihr euren Facebook Account mit dem Battle.net verbindet.

Wichtig: Wir zeigen euch, wie ihr nicht mit dem Klarnamen im Client Anderen unfreiwillig angezeigt werdet: Keine Klarnamen anzeigen

Zudem werden euch Freunde von Freunden und eure letzten Mitspieler unter Vor kurzem gespielt mit angezeigt. Zudem wurden Verbesserungen am Facebook-Streaming und an der Freundesliste vorgenommen. Nachfolgend ein Screenshot der Patchnotes:

Vorheriger ArtikelWoW Hotfixes vom 13. und 15. Februar: Mehr Artefaktmacht aus der Nachtfestung
Nächster ArtikelBattle.net Client: So werdet ihr Anderen nicht mehr mit Klarnamen empfohlen
Sankar
Sankar führt die Fäden auf dieser Seite und kümmert sich neben den redaktionellen Aufgaben, vor allem auch noch um das Design, sowie den technischen Hintergrund der Seite. Seine MMORPG Leidenschaft begann im Jahre 2005 als er sich mit World of Warcraft sein allererstes MMORPG kaufte. Danach folgten noch viele weitere (HDRO, SWTOR, RIFT, STO, GW2, WildStar usw.) und einige davon spielt er noch immer sehr aktiv. Auch wenn hin und wieder ein Ausritt in die Singleplayer-Welt vorkommt, ist er doch bei den MMOs zuhause. Aus diesem Grund gibt es eigentlich in der heutigen Zeit kaum ein MMO, das er sich nicht anschaut und es zumindest einmal ausprobiert. Auch wenn er mit WoW, SWTOR, WildStar, GW2 und RIFT seine persönlichen Favoriten hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein