Die Zeitwanderungen von Mists of Pandaria bieten eine tolle Möglichkeit den Ruf bei den Anglern voranzubringen und 320er Items zu sammeln.

In dieser Woche gibt es einiges in World of Warcraft, das euch für Battle for Azeroth Verbesserungen bringt. Allen voran erwartet euch im Sturmsangtal der Weltboss Kriegstreiber Yenajz. Dieser kann zum Beispiel Azerit-Schultern der Rüstungstypen Stoff und Kette fallen lassen.

Zeitwanderung Mists of Pandaria: In dieser Woche ist die Zeitwanderung wieder an der Reihe. Ihr könnt euch damit den Azurblauen Wasserschreiter besonders einfach verdienen. Gerade in Battle for Azeroth gibt es viele Gegenden, in denen ein Mount, das über Wasser gehen kann, hilfreich ist.

320er Items und ein 355er Item durch Zeitwanderung: MoP gehört zu meinen liebsten Erweiterungen und Dungeons wie die Brauerei Sturmbräu machen mir heute noch immer viel Spaß. Die Wochenquest für das Ereignis belohnt euch mit 750 Artefaktmacht und einem 355er Item aus Uldir. Dafür müsst ihr einfach fünf Zeitwanderungsdungeons absolvieren.

Die Mythisch Plus-Affixe diese Woche: In dieser Woche bekommen die Heiler wieder etwas mehr zu tun, denn unter den Affixen findet sich Schrecklich. Des Weiteren ist der Trash Verstärkt und verfügt über Blutig. Alles in allem aber eine aus meiner Sicht erträgliche Kombination.

Die Schlotternächte kehren zurück: Am Donnerstag darf wieder ordentlich geschlottert werden. Das Weltevent »Die Schlotternächte« kehrt zurück und vermutlich dürfte das ein oder andere an 2018 angepasst sein. Alles zum Event erfahrt ihr in unserem Schlotternächte-Guide.

Verpasst nicht die Kriegsfront: Als Spieler der Allianz könnt ihr euch noch bis Samstag ein 370er Item über die Kriegsfront verdienen. Außerdem gibt es dort 340er Items am Ende als Belohnung.