Zu Vorbereitung auf den kommenden Patch 3.2 von Final Fantasy XIV wurden in den letzten Tagen weitere Details bekannt. Vor allem die Raidgilden dürften sich darüber freuen, dass es mit dem Abschnitt Midas weiter geht im Alexander-Raid. Natürlich benötigt ihr dafür das aktuelle Maximallevel von 60 und 1 bis 8 Spieler. Das Zeitlimit ist wie bei den neuen Dungeons auch auf 90 Minuten gesetzt. Für das Betreten von Midas muss das Hauptszenario “Ein hübsches Luftbild” und für die epische Variante das Hauptszenario “Alles zu meiner Zeit” angeschlossen sein.

Patch 3.2 Alexander - Midas

Mit dem neuen Update wird es auch wieder eine neue Auftragsreihe der Wilden Stämme geben. Dieses Mal benötigen die Gnath eure Hilfe, welche eigentlich im Kollektiv leben, aber einige haben es geschafft sich davon zu lösen und leben seither als “Unverbundene” abseits der Kolonie. Die komplette Geschichte der Gnath erfahrt ihr, wenn ihr die Haupt- und Nebenaufträge erledigt und euch so das Vertrauen des Stamms erarbeitet. Neue Belohnungen, wie dieses Reittier, warten dabei auf euch.

Wilde Stämme Gnath

Die offiziellen Ankündigungen zum Abschnitt Midas & den Gnath

Vorheriger ArtikelTyria im Liebestaumel
Nächster ArtikelEorzea Aktuell – der erste Livestream auf Deutsch
Sarah Nielsen
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.