Auch The Elder Scrolls Online und WildStar lassen sich nicht lumpen und spendieren jeweils neue Sachen für ihre Shops. Wir zeigen euch, was es Neues gibt und wann ihr es euch holen könnt.

Paket für Piraten

In ESO füllen die Händler noch mal ordentlich im Kronen-Shop nach, bevor das Thieves Guild DLC am 7. März eintrifft. Damit ihr Lust auf den Frühling oder zumindest südlichere Gefilde bekommt, könnt ihr euch mit Erscheinen des DLCs das Paket des Piraten sichern. Mit insgesamt drei Kostümen könnt ihr euch in Schale schmeißen und den Schrecken der abekäischen Meere verbreiten. An Land braucht ihr natürlich ein passendes Reittier, wobei euch das Hammerfall-Kamel als Wüstenschiff gute Dienste erweisen wird. Neue Begleiter dürfen natürlich auch nicht fehlen, deswegen könnt ihr euch auch gern den Glimmenden Drachenfrosch oder den Gesprenkelten Guar holen, um euch bei eurem diebischen Treiben ab dem 7. März zu begleiten.

[Best_Wordpress_Gallery id=”10″ gal_title=”Shop-Update ESO 24.2.”]

Ab dem 3. März hält bereits der Kronen-Handwerksstil: Die Söldner Einzug in den Kronen-Shop mit dem ihr Gegenstände im utilitarischen und millitaristischen Söldnerstil herstellen könnt. Darüberhinaus sichern sich Handwerker den Kronen-Mimenstein, um ihn als universelles Handwerksmaterial einzusetzen und damit seltene Materialien für jeden Stil zu ersetzen.

Außerdem könnt ihr ab dem 31. März die ersten Gehilfen Tythis Andromo der Bankier,der es euch ermöglicht jederzeit auf eure Bank zuzugreifen, und Nuzimeh die Händlerin, mit der ihr immer ein gutes Geschäft macht, ergattern. Falls euch das nötige Kleingeld für diese neuen Gegenstände im Kronen-Shop fehlt und ihr uns gern unterstützen möchtet, dann kauft doch bei unserem Partner Gamesrocket.de euer nächstes 3000 Kronen-Paket (Affiliate Link)

Und wo wir gerade bei guten Geschäften machen sind, schnuppert doch auch schon Protostar eure begehrten NCoins, die ihr ihnen gern für das neue Shop-Update “Suchen und Zerstören” überlassen könnt.

[Best_Wordpress_Gallery id=”11″ gal_title=”Shop-Update Suchen und Zerstören””]

Wem der Sinn nicht nach Piraten, sondern eher nach Weltraumpiraten getarnt als Roboter-Insekten steht, dann holt euch das Kostümset Die Fangschrecke, um euch in die Chitin-Schale zu schmeißen. Doch damit nicht genug, denn während sich ESO noch mit realen Tieren wie Kamelen aufhält, gibt es auf Nexus den Wilden Wolli – schön plüschig und nur echt mit Streifen. Tiere sind nicht euer Ding? Dann erwärmt vielleicht der Anblick des Kompressor-Hoverboards im schnittigen Hightech-Design euer Herz. Für alle anderen Transportmittel gibt es ein neues Set: Gnoxische Transportmittelverzierungen machen aus jedem Bodentransportmittel eine gefährliche Allzweckwaffe, das selbst dem weiter oben genannten Drachenfrosch sein Glimmen vergeht.

Die Ankündigungen zu den kommenden Shop-Updates für ESO und WildStar.

Vorheriger ArtikelServerzusammenlegung und die Zukunft des PvPs in WildStar
Nächster ArtikelContent Drop 7: Arkterra – Live vom PTR auf Twitch
Sarah Nielsen
Amalindis spielte bereits einige MMO’s, wobei sie 2005 mit Guild Wars anfing, NCSoft immer treu blieb, aber auch in World of Warcraft und SWTOR regelmäßig ihr Unwesen treibt. Auch Guild Wars 2 und WildStar hat sie ausführlich gespielt. Wenn der Rechner mal aus ist, dann darf es gern auf diversen Nintendo-Konsolen weiter gehen, denn die Kindheitserinnerungen an Super Mario und Donkey Kong werden regelmäßig aufgefrischt. Am besten gefällt ihr die Rolle als Heilerin und so versucht sie in jedem MMO eine Support-Klasse zu finden.