Game Director Chad Moore hat nun die nächste große Änderung für WildStar angekündigt. Man hat erkannt, dass die PvP-Server wirklich einen Sinn mehr in WildStar machen. Sie waren von Anfang an recht leer und wirken mittlerweile fast wie ausgestorben. Die Spieler bevorzugen die PvE-Server von WildStar. Darum wird es am 16. März zur Serverzusammenlegung kommen.

Dabei könnt ihr ab sofort auch schon jetzt den Server kostenlos wechseln. Eine Anleitung dazu findet ihr hier.

Des Weiteren wurde heute, wie von uns schon verkündet, ein PvP-Update aufgespielt. Dieses belohnt Spieler, die sich trauen PvP gekennzeichnet durch die Welt zu laufen. Somit sollten sich die Server noch einmal etwas voller anfühlen in Zukunft, da sich nun alle Spieler auf einen Megaserver konzentrieren.

Man arbeitet auch an weiteren Features und Inhalten, die in einem künftigen Patch enthalten sein werden:

Genaueres dazu erfahrt ihr vor der Veröffentlichung, aber im Grunde geht es darum, der offenen Welt auf ganz Nexus Ziele und Quests hinzuzufügen, die nur Spieler, die sich für PvP markiert haben, annehmen und abschließen können. Die Belohnungen für diese Quests werden hauptsächlich für PvP relevant sein, aber es wird eventuell auch Belohnungen geben, die jene Spieler interessant finden werden, die normalerweise kein PvP spielen.

Das klingt alles in allem wirklich sehr gut und die Serverzusammenlegung können wir nur begrüßen!