Blizzard führt mit WoW Battle for Azeroth neue Völker ins Spiel ein. Diese werden als sogenannte Verbündete Völker bezeichnet, da wir uns ihr Vertrauen und ihre Gunst erst erspielen müssen.

Die neuen Verbündeten Völker in der Übersicht:

  • Hochbergtauren (Legion)
  • Lichtgeschmiedete Draenei (Legion)
  • Die Nachtgeborenen (Legion)
  • Leerenelfen (Legion)
  • Zandalartrolle (Battle for Azeroth)
  • Dunkeleisenzwerge (Battle for Azeroth)
  • Mag’har Orcs (Battle for Azeroth)
  • Kul Tiran (Battle for Azeroth)

Manche Völker sind Teil von WoW Legion, andere dagegen von Battle for Azeroth. Um die Völker freizuspielen, müsst ihr bei jedem eine Questreihe absolvieren. Es gibt aktuell jeweils gleich viele Völker für Allianz und Horde. Nach dem Freischalten (die Freischaltung ist accountweit) könnt ihr sie zum Beispiel über einen Volkswechsel auf euren Charakter anwenden. Jedes neue Volk erhält seine eigenen Volksfähigkeiten und entsprechende Individualisierungsmöglichkeiten im Charaktereditor.

Mit welchem Charakterlevel starten Verbündete Völker? Charaktere, die eines der neuen Völker auswählen, starten bereits auf Stufe 20. Wenn ihr einen Charakter mit einem neuen Volk von Stufe 20 bis 110 hochspielt, schaltet ihr damit die unvergleichliche Traditionsrüstung frei. Diese ist speziell auf das jeweilige Volk zugeschnitten.

Mag’har Orcs – Horde

Bei diesem Volk handelt es sich um verbündete Orc-Klans aus dem alternativen Draenor, denen wir unter anderem in Warlords of Draenor begegnet sind.

Dunkeleisenzwerge – Allianz

Die Dunkeleisenzwerge schließen sich der Allianz an. Welche Klassen ihr mit ihnen spielen könnt und welche coolen Volksfähigkeiten auf euch warten, erfahrt ihr in unserer Übersicht.

Hochbergtauren – Horde

Wer Legion gespielt hat, ist bereits vertraut mit den Hochbergtauren. Sie sind die Nachfahren von Huln, der Held aus dem Krieg der Ahnen und schließen sich der Horde an.

Den Hochbergtauren stehen folgende Klassen zur Verfügung:

  • Druide
  • Jäger
  • Mönch
  • Schamane
  • Krieger

Lichtgeschmiedete Draenei – Allianz

Die lichtgeschmiedeten Draenei stehen für die Armee des Lichts, die über Jahrtausende gegen die Brennende Legion kämpfte. Ihre Körper sind mit der Essenz des heiligen Lichts durchdrungen. Sie reisen nach Azeroth und schließen sich der Allianz an.

Den Lichtgeschmiedeten Draenei stehen folgende Klassen zur Verfügung:

  • Magier
  • Jäger
  • Paladin
  • Priester
  • Krieger

Die Nachtgeborenen – Horde

Ebenfalls aus Legion bekannt, sind die Nachtgeborenen. Sie gehören nun zur Horde und lebten 10.000 Jahre lang in Isolation hinter einer Schutzbarriere.

Den Nachtgeborenen stehen folgende Klassen zur Verfügung:

  • Magier
  • Jäger
  • Mönch
  • Priester
  • Krieger
  • Schurke
  • Hexenmeister

Leerenelfen – Allianz

Seit Legion ist Alleria Windläufer eine Leerenelfin, bildet daraufhin eine Gruppe ihres Volkes aus und führt die Leerenelfen zur Allianz. Sie nutzen die Magie der Leere für sich und wollen sie für das Wohl von Azeroth einsetzen.

Den Leerenelfen stehen folgende Klassen zur Verfügung:

  • Magier
  • Jäger
  • Mönch
  • Priester
  • Krieger
  • Schurke
  • Hexenmeister

Zandalartrolle – Horde

Bei den Zandalartrollen ist noch nicht bekannt, welche Klassen von ihnen gespielt werden können. Die Trolle schließen sich allerdings wenig überraschend der Horde an.

Kul Tiran – Allianz

Die Kul Tiraner sind die Bewohner von Kul’Tiras und müssen davon überzeugt werden sich der Allianz anzuschließen. Zu den Klassen ist hier noch nicht viel bekannt, außer, dass sie Druiden spielen können.