HomeArtikelNewsWoW Hotfixes: Änderungen für Klassen & Dungeons-Nerfs nun live

WoW Hotfixes: Änderungen für Klassen & Dungeons-Nerfs nun live

-

Blizzard hat nun die angekündigten Klassenbuffs in WoW implementiert. Außerdem gab es weitere Nerfs für Dungeons.

Mit den Wartungsarbeiten am 3. Februar 2021 haben die Entwickler eine weitere Runde Schwächungen für verschiedene Dungeons von WoW Shadowlands ins Spiel gebracht. Zum Beispiel sorgt der Affix Tyrannisch nun dafür, dass die Bosse 30 Prozent mehr Gesundheit haben statt wie bisher 40 Prozent.

Für den Raid interessant ist die Änderung an der Vantusrune für Schloss Nathria. Diese gewährt nun 100 Vielseitigkeit statt bisher 40. Darüber hinaus wurden gleich noch weitere Fehler behoben.

Die WoW Hotfix-Notes für den 3. Februar

Klassen

  • Todesritter
    • Der legendäre Effekt ‘Rasendes Monstrum’ bleibt jetzt nicht mehr aktiv, wenn der Spieler den legendären Gegenstand ablegt.
    • Frost
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % erhöht.
      •  Der Schaden des PvP-Talents ‘Kettenunterkühlung’ wurde um 10 % verringert.
  • Dämonenjäger
    • Verwüstung
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
  • Jäger
    • Die Reichweite des Mediums ‘Vorteil des Scharfschützen’ wurde angepasst und entspricht jetzt der Reichweite von ‘Mal des Jägers’.
    • Tierherrschaft
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % erhöht.
    • Überleben
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % erhöht.
  • Magier
    • Frost
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
  • Paladin
    • ‘Aura des Schattenwiderstands’ wird jetzt beim Tod nicht mehr vom Paladin entfernt.
  • Schurke
    • Meucheln
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % erhöht.
  • Schamane
    • Verstärkung
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
  • Hexenmeister
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal die Abklingzeit des Mediums ‘Entschlossene Barriere’ ausgelöst wurde, wenn der Hexenmeister Schaden in Höhe von weniger als 5 % seiner maximalen Gesundheit erlitt.
    • Zerstörung
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5 % erhöht.
  • Krieger
    • Waffen
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
      •  Das PvP-Talent ‘Oberster Befehlshaber’ verringert jetzt die Abklingzeit von ‘Anspornender Schrei’ um 60 Sek. (vorher 120 Sek.).
    • Furor
      •  Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 3 % erhöht.
      •  Das PvP-Talent ‘Oberster Befehlshaber’ verringert jetzt die Abklingzeit von ‘Anspornender Schrei’ um 60 Sek. (vorher 120 Sek.).

Priester

  • Schatten
    • Der regelmäßige Schadenseffekt von ‘Schattenheilung’ wird jetzt wie vorgesehen auf Verbündete angewandt.

Pakte

  • Nachtfae
    •  Wenn Traumwebers Seelenbandfähigkeit ‘Kapselpfleger’ ausgelöst wird, kann der Spielercharakter im Inneren des Wildsamens jetzt nicht mehr als Ziel ausgewählt werden.
    •  Die Namensplakette von Traumwebers Seelenbandfähigkeit ‘Kapselpfleger’ wird jetzt nicht mehr als rote Dienerplakette angezeigt, sondern als weiße Spielerplakette, damit sie leichter auffindbar ist.
    • Der Effekt von Traumwebers Seelenbandfähigkeit ‘Besänftigende Stimme’ kann jetzt durch ‘Mantel der Schatten’ entfernt werden.
  • Bastion
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Charaktere, die die Paktkampagne der Kyrianer abgeschlossen hatten, die Quest „Mysteriöser Seelenspiegel“ nicht abschließen konnten.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Mythische Schlüsselsteindungeons
    • Bosse haben jetzt 30 % mehr Gesundheit, wenn das Affix ‘Tyrannisch’ aktiv ist (vorher 40 %).
    • Der erlittene Schaden durch das Affix Schrecklich verringert jetzt die Dauer des regelmäßigen Schadenseffekts von ‘Schattenheilung’ auf dem Verbündeten.
  • Die Andre Seite
    •  Der Nahkampfschaden von Kopflosen Klienten wurde um 40 % und der Schaden der Fähigkeit ‘Entladung’ um 33 % verringert.
    •  Der Schaden der Fähigkeit ‘Metallkiefer’ von W4U-W4U wurde um 33 % verringert und ‘W4U’ visiert jetzt bevorzugt Ziele an, die keine Tanks sind.
    •  Der Nahkampfschaden von Todeswandlern der Atal’ai wurde um 25 % verringert und ‘Klaffende Wunde’ wird jetzt seltener eingesetzt.
  • Die Nebel von Tirna Scithe
    •  Der Schaden der Fähigkeit ‘Seelenspaltung’ von Drustseelenspaltern wurde um 40 % verringert.
    • Manipulierte Seuchenbohrer wirken jetzt seltener ‘Elender Auswurf’.
  • Seuchensturz
    •  Der Schaden der Fähigkeit ‘Verrostete Klauen’ von Verrottenden Schleimklauen wurde um 50 % verringert.
  • Die Blutigen Tiefen
    •  Der Initialschaden der Fähigkeit ‘Trennendes Schlitzen’ von Kammerwachen wurde um 50 % verringert.
    •  Rasende Ghule wirken jetzt seltener ‘Schattenklauen’.
    •  Der Schaden der Fähigkeit ‘Zerschmettern’ von Unersättlichen Schlägern wurde um 21 % verringert und die Fähigkeit wird jetzt seltener eingesetzt.
  • Die Spitzen des Aufstiegs
    •  Äthertaucher wirken jetzt seltener ‘Heimtückisches Gift’.
    •  Die Zauberzeit der Fähigkeit ‘Dunkle Peitsche’ von Kyrianern der Verschmähten wurde auf 2 Sek. erhöht (vorher 1,5 Sek.).
  • Die Nekrotische Schneise
    •  Der Blutungsschaden der Fähigkeit ‘Knochenfleddern’ von Knochenschnitzern von Zolramus wurde um 70 % verringert und die Dauer wurde auf 10 Sek. verringert (vorher 20 Sek.).
    •  Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Blutungsschaden der Fähigkeit ‘Knochenfleddern’ von Knochenschnitzern von Zolramus durch Rüstung verringert wurde.
    •  Skelettmarodeure wirken jetzt seltener ‘Grausiges Spalten’.
  • Das Theater der Schmerzen
    •  Der Schaden der Fähigkeit ‘Heimtückischer Stoß’ von Unerschütterlichen Streitern wurde um 20 % verringert.
    •  Verknöcherte Rekruten wirken jetzt seltener ‘Grausamer Schlitzer’.
      • Kommentar der Entwickler: Wir haben festgestellt, dass sich Tanks in mythischen Schlüsselsteindungeons oft genötigt fühlen, mehr Zeit mit Weglaufen und weniger Zeit tatsächlich mit Tanken zu verbringen, als uns lieb ist. Um das zu beheben, verringern wir den Schaden vieler Dungeongegner, die sich als besonders schmerzhaft für Tanks herausgestellt haben.

Gegenstände und Belohnungen

  •  Die Vantusrune: Schloss Nathria gewährt jetzt 100 Vielseitigkeit (vorher 40).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der mithilfe des Baumsamens beschworene Treantspross bei jedem Angriff verfehlte.

Quests

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Besiegen von Kin-Tara mehr Fortschritt als vorgesehen für die Quest „Ein Ruf zur Bastion“ gewährte.

Weltquests

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einzelne Blumen bei der Weltquest „Flugschule: Auf und davon!“ in der Bastion mehrere Sprünge auslösen konnten.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner