Home Artikel Hardware Hotfix für Nvidia GeForce Treiber könnte Probleme mit WoW beheben

Hotfix für Nvidia GeForce Treiber könnte Probleme mit WoW beheben

-

Der GeForce Treiber der Version 431.60 sorgt wohl für Probleme in Form von Abstürzen, Glitches und mehr in WoW. Ein Hotfix soll helfen.

Am 23. Juli hat Nvidia einen neuen GeForce Treiber veröffentlicht. Die Version 431.60 sorgt allerdings wohl in manchen Spielen für einige Probleme, darunter auch in World of Warcraft. Entsprechende Berichte dazu gibt es auf Reddit und im Kundendienst-Forum von WoW.

Diese Probleme treten auf: Mit dem Nvidia GeForce Treiber der Version 431.60 soll es unter anderem zu Glitches in WoW kommen. Außerdem sprechen die Spieler vermehrt von zufälligen Abstürzen des Spiels und “Freezes”. Manch einer wie Pacific-Rimming dachte aufgrund der Probleme bereits, dass seine Grafikkarte kaputt gehen würde.

Habt ihr den Treiber installiert und danach Probleme in WoW festgestellt, könnte der neue Hotfix Abhilfe schaffen.

Ein Hotfix könnte helfen: Erste Spieler berichten, dass bei ihnen der Hotfix mit der Version 431.68 geholfen hat. Diesen könnt ihr auf der Supportseite von Nvidia downloaden. Er ist noch nicht Teil des normalen Treibers.

Wer also noch nicht den GeForce Treiber Version 431.60 installiert hat, sollte aktuell vermutlich noch warten bis die nächste Version erscheint. Der Treiber verursacht offensichtlich im Zusammenhang mit WoW einige Probleme.

Schon gesehen?
WoW Patch 8.2.5: Das sind die Inhalte des Updates

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.