Home Artikel News N'Zoth ist gefallen: World First Kill geht an Complexity-Limit

N’Zoth ist gefallen: World First Kill geht an Complexity-Limit

-

Die Entscheidung im WoW World First Race von Ny’alotha ist gefallen. Complexity-Limit hat N’Zoth als erste Gilde weltweit besiegt.

Am 6. Februar ist es der US-Gilde Complexity-Limit gelungen den Endboss von Battle for Azeroth als erste Gilde der Welt im Mythisch-Modus von Ny’alotha zu besiegen. Mehrere Wipes zwischen zwei und fünf Prozent gingen dem Kill voraus. Limit benötigte 274 Versuche um N’Zoth zu killen.

Beeindruckende Leistung: Insgesamt hat Limit damit vom Start weg das Progressrennen angeführt und den Start-Ziel-Sieg nach Hause geholt. Der World First Kill für Limit ist also absolut verdient und sie haben durchweg auf einem unglaublichen Niveau gespielt. Nun sind sie eine World First-Gilde und haben erst einmal ein wenig Ruhe. Der nächste Raid wird erst mit WoW Shadowlands veröffentlicht.

Gold spielt eine große Rolle: Limit wird die nächste Zeit damit verbringen seine Goldschulden zu begleichen. Dabei haben sich über 240 Millionen Gold an Schulden angehäuft, um die bestmöglichen Items zu kaufen. Das allerdings ist mittlerweile für die besten Gilden zur Normalität geworden, um auch die letzten Prozente für den World First Kill herauszuholen.

Die EU-Gilde Method muss sich dieses Mal also geschlagen geben und kämpfen nun um den zweiten Platz. Aus deutscher Sicht ist die Gilde Aversion hervorragend unterwegs und liegt derzeit mit 11/12 auf Platz 5 im Raidprogress.

Wir gratulieren Limit zu dieser starken Leistung und freuen uns auf das World First Rennen in Shadowlands.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei